Wandern Aktiv

Wandern in Lajen

Lajen (italienisch Laion) ist eine italienische Gemeinde mit 2658 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) im unteren Eisacktal am Eingang von Gröden in Südtirol. Das Gemeindegebiet liegt auf einem ausgestreckten Bergrücken, der sich östlich von Klausen aus dem Eisacktal erhebt und in Richtung Osten bis zur Raschötz hin ansteigt. Im Norden wird es vom Villnößtal und im Süden vom Grödnertal begrenzt. Der Hauptort Lajen liegt auf einer Höhe von 1.100 m über NN. Das Gemeindegebiet erstreckt sich über eine Fläche von 37 km² und umfasst neben Lajen noch die Fraktionen Ried, Tschöfas, Freins, Albions, Tanirz und St. Peter.

Kultur & Sehenswürdigkeiten

Pfarrkirche St. Peter bei Lajen

Walther von der Vogelweide

Der Ort gehört zu denen, die als Geburts- und/oder als ein Wohnort von Walther von der Vogelweide diskutiert werden. Für Lajen ist dies mit der überregionalen Bekanntheit seiner Vogelweiden daraus zu begründen, dass das Lajener Ried, in dem sich Vogelweiden finden, in landschaftlicher Nähe und Verbindung zum Ort Waidbruck steht. Waidbruck war bis zur Eröffnung des Kuntersweges durch die Eisackschlucht (um 1314) eine Schlüsselstelle an der so genannten Kaiserstraße. Viele Reisende, Kaufleute, Pilger und geistliche Herren kamen hier vorbei. Auch die Besitzungen des Hochstiftes Augsburg und des Bistums Freising in Lajen sorgten für viel Mobilität. Bischof Wolfger, ein Förderer Walthers, hat seine Durchreise auf dieser Route dokumentiert.

Der Name Waidbruck geht auf die Verbindung zu den angrenzenden Weiden zurück und legt aus der topografischen Besonderheit dieser Gegend einen Zusammenhang mit den Vogelweiden nahe. Das Indiz dafür, dass „von der Vogelweide“ klar als Herkunftsbezeichnung gelesen werden kann, unterstützt die vielen anderen Belege, die das Lajener Ried als Herkunfts- und/oder Aufenthaltsort Walthers favorisieren und die These von seiner Südtiroler Herkunft gegenüber anderen Vermutungen behaupten. In Lajen werden in unregelmäßigen Abständen unter reger Beteiligung örtlicher Vereine und Geschäfte Wandertage und Umzüge mit dem Motto „Walther von der Vogelweide" veranstaltet, zuletzt als 4. Wandertag („Marcia“) am 26. Juli 2014.  In Lajen gibt es auch eine Von-der-Vogelweide-Straße.

Landschaftsbild

Das Siedlungsgebiet in Lajen wird von verstreuten Höfen und Weilern geprägt. Die zahlreichen Ackerterrassen und die sie umgebenden Flurgehölze (Bäume und Sträucher) gehören zu den Merkmalen der Kulturlandschaft an den südexponierten Hängen bei Lajen Ried.

Wandern

In der Gemeinde Lajen gibt es zahlreiche Wanderwege, so u.a. Mittelgebirgswanderungen und Bergwanderungen auf die Raschötz. Der Poststeig führt von Lajen nach St. Ulrich in Gröden. Sehr beliebt sind die Törggelewanderungen .

Freizeit

Der Sportverein Lajen bietet verschiedene Freizeitaktivitäten an. Die Jugendförderung wird sehr ernst genommen. Es existieren Jugendmannschaften für alle Altersklassen im Fußball, ein eigener Verein für Einradfahrer erfreut sich regen Zulaufs. Die Lajener Einradfahrer nahmen bereits an 3 Weltmeisterschaften teil. Dabei erzielte die Einrad gruppe insgesamt 66 Medaillen. Zudem gewannen die Einradfahrer bei weiteren internationalen Wettbewerben Italien-, Deutschen- und der Europameisterschaft zahlreiche Medaillen. Auch im Sektor Tennis wurden große Erfolge erzielt: während die A-Mannschaft bis in die Serie D-1 vorgestoßen ist, heuer aber wegen personeller Knappheit die Saison frühzeitig kampflos aufgab, spielt die B-Mannschaft, angeführt von ihrem Kapitän Klaus in der Serie D-3.

Bild: " Lajen "von Wolfgang Moroder (Own work). Licensed unter Public domain CC-BY-SA-3.0 über Wikimedia Commons .
Dieser Text basiert auf dem Artikel  " Lajen " aus der Enzyklopädie wikipedia / Liste der Autoren und steht unter der Lizenz Creative Commons . (bearbeitet durch: mc/cp 100)

Wandertouren in Lajen

 

Urlaubsprospekte in der Region

THE BRITISH SHOP - Die Feine Englische Art – Ausgabe Christmas 2017
Tiroler Zugspitz Arena - Wanderpass Sommer 2015 / Wanderfolder / Z-Ticket
Ochsenkopf / Fichtelgebirge Winterkatalog
Ferienland Schwarzwald Gastgeberverzeichnis 2017
Schweiz - Newsletter
Bad Krozingen Katalog
Gastgeberverzeichnis Gutachtal 2015
Flair Hotels
Gastgeberverzeichnis im wanderbaren Katschtal
Das Blaue Land - Ihr Gastgeber 2018
Inzell Gastgeberverzeichnis 2017/18
Burgen & Schlösser - Qualitätswanderweg und Erlebnistouren in den Haßbergen
Rotalis Reisen
Blumberg im Südschwarzwald: Wander- und Dampfzugerlebnisse
Hörnerdörfer im Allgäu
Imageprospekt Oberaudorf
Urlaubsmagazin Wasserburg am Bodensee
Spessart-Mainland - Urlaubskatalog
Urlaubsmagazin Otterndorf & Wingst
Ferien Südschwarzwald
Urlaub auf Ferienhöfen in Baden-Württemberg
Ausgezeichnete Weitwanderwege in Österreich
Die Nationalpark Wanderhotels
Österreichs Wanderdörfer e.V.
Weitwandern-Portal
Die Magie des Gehens 2018
Bad Feilnbach - natürlich gesund!
Willkommen Daheim! Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden
Wandern im Schwarzwald - Infopaket
Velotours Touristik
Schweden Newsletter
Zellertal macht glücklich
Viehhofen Reise - Katalog
Kurzurlaub im Münsterland Katalog
Urlaubsregion St. Englmar - Mein Bayerischer Wald
LUST AUF NATUR - Nationalpark Hohe Tauern
LOCABOAT holidays 2017 - Hausbootferien ohne Führerschein
Wildschönau Aufregend Entspannend 2015 Sommer Katalog
Ochsenkopf / Fichtelgebirge
Pauschalangebote Stadt Weißenburg
Wandern im Gutachtal
Austria Radreisen
Moorwelt - Der Naturerlebnispfad in der Gemeinde Kirchberg i. Wald
Freizeitmagazin Romantisches Franken
„Meine Zeit“ - Ferienkatalog Haßberge 2017
Urlaub mit Naturgenuss - Wanderhotels in den Alpen
Gastgeberverzeichnis Oberaudorf
Wanderkarte Ferienregion Hall-Wattens in Tirol
Fuschlseeregion - Gastgeberverzeichnis
Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol
Bayern Tourismus Newsletter
Glücksmomente im wanderbaren Katschtal
Die Almen im Großarltal

Anfrage