Wandern Aktiv

Wandern in Klausen

Klausen (italienisch: Chiusa) ist eine Stadt und Gemeinde mit 5179 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) im mittleren Eisacktal in Südtirol (Italien). Klausen liegt etwa zehn Kilometer südlich von Brixen.

Das Gemeindegebiet umfasst neben der Stadt selbst den westlichen Talhang mit den Dörfern Verdings und Latzfons, sowie auf der östlichen Seite im vorderen Teil des Villnösstales die Ortschaft Gufidaun. Der Klausen überragende Säbener Berg war schon in vorchristlicher Zeit ein bedeutender Siedlungsplatz. Hier finden sich Gräber sowohl aus rätischer, als auch germanischer Zeit. Zwischen 800 und etwa 1000 war Säben ein bedeutender Bischofssitz, bevor dieser nach Brixen verlegt wurde. Zahlreiche archäologische Funde bestätigen das. Urkundlich wird Klausen erstmals 1027 erwähnt als "chiusa sub Sabione sita". Bei der Urkunde handelt es sich um die Schenkung des Inntals und des Eisacktals durch Konrad II. an den Brixner Bischof Hartwig. Der Ort wurde durch Bischof Konrad von Rodank gefördert. Dieser ließ um 1205 oberhalb des Ortes, an der heutigen Kirche St. Sebastian, das Hospital anlegen und inkorporierte ihm die Pfarrei Klausen. Im 13. Jahrhundert erhielt Klausen das Marktrecht und 1308 wurde der Markt zur Stadt erhoben.  Bis 1960 war Klausen Ausgangspunkt für die Grödnerbahn. Am heutigen Bahnhofsgelände ist das aufgelassene Kehrviadukt noch zu sehen. Klausen gilt als „Törggelehauptstadt“.

Sehenswürdigkeiten

Kloster Säben : einer der ältesten Wallfahrtsorte am ehemaligen Standort des ältesten Bischofssitzes von Tirol. Seit 1687 ist das Kloster Säben (früher Burg Säben) eine Benediktinerinnenabtei auf dem Säbener Berg in Südtirol, welches von Nonnen des Salzburger Nonnberges erstmals bezogen wurde, und noch heute von Klausurschwestern bewohnt wird. Die Weihe der Klosterkirche erfolgte durch Fürstbischof Johann Franz Graf Khuen von Belasi.

Auf dem Säbener Berg befinden sich vier Kirchen:

  • die Heilig-Kreuz-Kirche,
  • die Marienkapelle,
  • die Klosterkirche und die Liebfrauenkirche, deren acht Marienleben-Bilder im Deckengemälde der Tiroler Barockmaler Stephan Kessler geschaffen hat.

Pfarrkirche mit Bildern von Josef Schöpf und Grablegung in Holz geschnitzt von Hans Reichle.

Bild: " Klausen "von Pierre Bona (Own work). Licensed unter Public domain CC-BY-SA-3.0 über Wikimedia Commons .
Dieser Text basiert auf dem Artikel  " Klausen " aus der Enzyklopädie wikipedia / Liste der Autoren und steht unter der Lizenz Creative Commons . (bearbeitet durch: mc/cp 100)

Wandertouren bei Klausen

 

Urlaubsprospekte in der Region

Rotalis Reisen
Die Almen im Großarltal
Schweiz - Newsletter
Ferienland Schwarzwald Gastgeberverzeichnis 2018
Emsland Radkatalog
Bad Krozingen Katalog
Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol
Flair Hotels
Kurzurlaub im Münsterland Katalog
Ochsenkopf / Fichtelgebirge Winterkatalog
Gastgeberverzeichnis im wanderbaren Katschtal
Hörnerdörfer im Allgäu
Willkommen Daheim! Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden
Leben spüren - Infos und Gastgeber Benediktbeuern
Urlaub mit Naturgenuss - Wanderhotels in den Alpen
Schweden Newsletter
Inzell Gastgeberverzeichnis 2017/18
Wildschönau Aufregend Entspannend 2015 Sommer Katalog
Ferien Südschwarzwald
Glücksmomente im wanderbaren Katschtal
Tourenguide Wanderwelt Vogelsberg
Ausgezeichnete Weitwanderwege in Österreich
Imageprospekt Oberaudorf
Wandern im Schwarzwald - Infopaket
Austria Radreisen
Fuschlseeregion - Gastgeberverzeichnis
Passauer Land - Gastgeberverzeichnis
Die Nationalpark Wanderhotels
Ochsenkopf / Fichtelgebirge
Weitwandern-Portal
Naturns in Südtirol - Magazin
Gastgeberverzeichnis Oberaudorf
Wanderkarte Ferienregion Hall-Wattens in Tirol
Bayern Tourismus Newsletter
Viehhofen Reise - Katalog
Zellertal macht glücklich
Bad Feilnbach - natürlich gesund!
Velotours Touristik
Urlaub auf Ferienhöfen in Baden-Württemberg
THE BRITISH SHOP - ENGLISH GARDEN – Die feine englische Art - Herbst 2018
Naturpark Altmühltal: Dietfurter Wasserwege
Blumberg im Südschwarzwald: Wander- und Dampfzugerlebnisse
Freizeitmagazin Romantisches Franken
Spessart-Mainland - Urlaubskatalog
Das Blaue Land - Ihr Gastgeber 2018
Österreichs Wanderdörfer e.V.
Die Magie des Gehens 2018
LUST AUF NATUR - Nationalpark Hohe Tauern
Urlaubsregion St. Englmar - Mein Bayerischer Wald
.

Anfrage