Wandern Aktiv

Wandern in Nals

Nals (italienisch: Nalles) ist eine Gemeinde in Südtirol (Italien) mit 1873 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013). Sie liegt 16 km südlich der Kurstadt Meran und 14 km nördlich der Landeshauptstadt Bozen. Nals ist die südlichste Gemeinde des Burggrafenamtes. Die Gemeinde trägt die Beinamen Weindorf und Rosendorf. Das Dorf liegt auf der rechten Seite des Etschtales. Das Gemeindegebiet ist in einer Höhenlage von ca. 300 - 1000 m Meereshöhe besiedelt. An den Hängen westlich des Talbodens liegt der Ortsteil Sirmian mit seinen Einzelhöfen, welche über eine Bergstraße zu erreichen sind.

Gewässer

Das Dorf liegt auf der rechten Seite des Etschtales. Das Gemeindegebiet ist in einer Höhenlage von ca. 300 - 1000 m Meereshöhe besiedelt. An den Hängen westlich des Talbodens liegt der Ortsteil Sirmian mit seinen Einzelhöfen , welche über eine Bergstraße zu erreichen sind. In Nals wurde in zwei Bergwerken Silber abgebaut. Nals lag an der Via Claudia Augusta. Das beweisen die Grundmauern eines im Herbst 2005 entdeckten römischen Hauses. Die Ausgrabungen sind seit Frühjahr 2006 im Gange. Nach vorläufigen Einschätzungen von Experten handelt es sich um ein Gebäude, das im 6. oder 7. Jahrhundert nach Christus bewohnt wurde. Das Haus verfügte über eine Bodenheizung. Warme Luft wurde durch einen doppelten Boden geleitet. Das Haus war zudem mit einer römischen Badeanlage ausgestattet. Weiters wurde eine Apsis entdeckt, an deren nördlichem Ende ein unversehrtes Grab mit dem Skelett einer ungefähr 20-jährigen Frau freigelegt wurde. Als Grabbeigaben wurden unter anderem Ohrringe und eine Glasperlenkette gefunden. Der untere Teil des Kirchturms der Pfarrkirche zum Hl. Ulrich ist über 700 Jahre alt. Weiters wurden bei der Restaurierung der Pfarrkirche in den 90er-Jahren Gebeine unter der Kirche entdeckt (heute durch eine Marmorplatte zugänglich). 

Sehenswürdigkeiten

  • Ansitz Stachelburg
  • Schloss Payrsberg
  • Pfarrkirche zum Hl.
  • Ulrich Schloss
  • Schwanburg mit Schlosskellerei
  • St. Apollonia-Kirchlein

Bild: " Etschtal von der Mutspitze " von Plentn - Eigenes Werk CC BY 2.0 , via Wikimedia Commons.
Dieser Text basiert auf dem Artikel " Nals " aus der Enzyklopädie wikipedia / Liste der Autoren und steht unter der Lizenz Creative Commons. (bearbeitet durch: mc/cp 100)

Wandertouren bei Nals

 

Anfrage