Wandern Aktiv

Wandern in Obwalden

   Blick auf den Melchsee in Obwalden

Obwalden grenzt an den Vierwaldstättersee und hat fünf größere Seen: Sarner See, Lungerer See, Melch See, Tannensee und Wichel See. Höchste Erhebung des Kantons ist der Titlis mit 3'238 m ü. M., der zu den Urner Alpen gehört. Die größten Teile des Kantons gehören aber zu den Unterwaldner Voralpen, einem Teil der Zentralschweizer Voralpen. Der tiefste Punkt liegt mit 434 m ü. M. am Vierwaldstättersee. Obwalden ist neben Nidwalden der einzige Binnenkanton der Schweiz, der ganz von Binnenkantonen umgeben ist. Die Nachbarkantone von Obwalden sind Bern, Luzern, Nidwalden und Uri. Die Obwaldner Gemeinde Engelberg ist vom Hauptteil des Kantons durch Nidwalden getrennt und ist damit eine Exklave.

Tourismus

Obwalden ist touristisch erschlossen. Neben den Skigebieten Engelberg-Titlis, Melchsee-Frutt, Brunni und Mörlialp sind die Bergbahnen Pilatusbahn und Lungern-Schönbüel weitere touristische Ziele. Zur Übernachtung gibt es zahlreiche Hotels, Gästezimmer, Ferienwohnungen und Gruppenunterkünfte sowie drei Campingplätze am Sarner See und je einen am Alpnacher See und Lungerer See. Es existiert ein breites Freizeitangebot, das neben den Wintersportarten und den typischen Bergsportarten auch Gleitschirmfliegen, Canyoning und verschiedene Wassersportarten umfasst.

Melchsee ganz “ von Ikiwaner - Eigenes Werk (eigenes Bild). Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons .
Dieser Text basiert auf dem Artikel Kanton obwalden aus der Enzyklopädie wikipedia Liste der Autoren  und steht unter der Lizenz Creative Commons . (bearbeitet durch: tb/cp 100)

Wandertouren in Obwalden

 

Top Regionen in Obwalden

Giswil-Mörlialp

Kontakt
Giswil-Mörlialp Tourismus
Brünigstrasse 49

CH-6074 Giswil

Tel.: +41 675 17 60
www.giswil-tourismus.ch
info@giswil-tourismus.ch

.

Anfrage