Wandern Aktiv

Wandern im Valle Verzasca

http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fupload.wikimedia.org%2Fwikipedia%2Fcommons%2Fd%2Fdd%2FVerzascapontedeisalti.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fit.wikipedia.org%2Fwiki%2FValle_Verzasca&h=449&w=600&tbnid=cOtaLaGqIquoxM%3A&zoom=1&docid=awBMK7OND6GaBM&ei=F9W4VOfsHIq2UfeJg_AG&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=2167&page=1&start=0&ndsp=28&ved=0CC4QrQMwBA

Entdecken Sie beim Wandern das wildromantische Verzascatal

Das enge und wilde Valle Verzasca verdankt seinen Namen dem Fluss Verzasca und hat sich bis heute seine ursprüngliche Schönheit bewahrt. Das einzige Tal, das nur an Tessiner Täler – Leventina und Maggiatal – angrenzt, ist idyllisch in eine traumhafte Bergkulisse eingebettet. Aktivurlauber locken zahlreiche Wanderstrecken, unvergessliche Naturerlebnisse und Sportangebote wie Mountainbiken, Canyoning, Bungee Jumping, Klettern etc. Fazit: Das Valle Verzasca ist einzigartig und ein Höhepunkt auf jeder Tessin-Rundreise.

Ein Wanderwegenetz von rund 300 km lässt keine Wünsche offen

Beim Wandern trifft man auf zahllose Wasserfälle, steile Berghänge, Steinbrücken aus der Römerzeit, Kapellen und traditionelle Rustici. Rustici sind Häuser aus grauem Stein mit weißer Umrandung an den Fenstern und Dächern aus Steinplatten. Ganz beliebt bei Wandergästen ist es, ein Rustico als Ferienwohnung zu mieten. Wer beim Wandern ganz hinauf auf die Berg will, dem stehen viele gemütliche Berghütten wie z. B. die Cornavosa-, Barone-, Cognora-, Efra-, Osola, Fümegna und Borgna-Hütte u. v. m. zur Verfügung. Nach dem Aufstieg auf einen der vielen Gipfel können sich Wanderer vom grandiosen Weitblick auf die Walliser, Berner, Glarner und Bündner Alpen verzaubern lassen.

Für jeden Wandertyp die optimale Route

  • Lehrreich: Zahlreiche Lehrpfade informieren über Kunst, Lebensweise der Bevölkerung, Kultur und Natur. Unsere Empfehlung: der Kunstlehrpfad in Lavertezzo, der Pfad durch die Bolle und Themenwege in Odro, Frasco, Mergoscia und Revöira.
  • Leicht: Eine der schönsten Wanderwege im Talgrund ist der Sentierone von Gordola oder Tenero durch das ganze Tal bis Sonogno.
  • Nur für Geübte: Eine traumhaft, kühne Route führt über die Via Alta della Verzasca auf dem Bergkamm entlang auf einsame Höhen. Die anspruchsvolle Gratwanderung lenkt das Auge neben Fern- und Tiefblicken auch auf kulturgeschichtliche Feinheiten.

 

Unser Tipp: der Verzasca-Staudamm

Imposant ist die Mauer des Staudamms. Im James Bond-Film „Goldeneye“ stürtzte sich Pierce Brosnan 220 m von der Staumauer hinunter. Ganz Mutige können hier selbst einen Sprung in die Tiefe wagen, aber allein das Beobachten der waghalsigen Springer ist ein Adrinalinkick.

Bild : " Verzascapontedeisalti ". Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons . (Tex:OF/MC)

Wandertouren im Valle Verzasca

 

.

Anfrage