Wandern Aktiv

Wandern in Kirkel

Kirkeler Felsenpfad.jpgDie Gemeinde Kirkel liegt im Osten des Saarlands an der Bliesgau-Schleife des Saarland-Rundwanderweges.

 

Geographische Lage

Kirkel-Neuhäusel liegt im bzw. am Sankt Ingbert-Kirkeler Waldgebiet, die Ortsteile Limbach und Altstadt liegen an der Blies. Die nächsten größeren Städte sind die Kreisstadt Homburg etwa zwei Kilometer östlich, St. Ingbert etwa acht Kilometer westlich, Neunkirchen etwa neun Kilometer nördlich und Zweibrücken etwa elf Kilometer südlich.

 

 

 

Natur

Als Naturschutzgebiet ausgewiesen sind das Kühnbruch und der Höllengraben in Altstadt. Beide Feuchtgebiete sind insbesondere Lebensraum für seltene Vogelarten wie Bekassine, Rohrweihe, Braunkehlchen und Wasserralle. Der Weißstorch, der in diesem Abschnitt des Bliestales bis in die 1960er Jahre regelmäßiger Brutvogel war, ist als Nahrungsgast ganzjährig zu beobachten.
Das Areal des ehemaligen Zollbahnhofs, gelegen Gemarkung Altstadt und Gemarkung Homburg, ist als „Vorranggebiet für Naturschutz“ ausgewiesen. Extrem trocken-heiß, ist er insbesondere für Reptilien von großer Bedeutung. So findet sich hier eine große Population der Mauereidechse. Aber auch zahlreiche Vogelarten und eine Vielzahl seltener Pflanzen kommen auf der planen Fläche vor. Ein großer Teil des „Zollbahnhofes“ wurde 2005/06 durch die Ansiedlung einer Wiederaufbereitungsanlage für Bahnschotter zerstört.


Der Kirkeler Felsenpfad ist Teil eines 7 km langen Rundwanderweges im Kirkeler Wald (Wald hinter dem Burgberg). Der sagenumwobene Unglücksfelsen und die Hollerkanzel sind markante Beispiele für die faszinierenden Steinformationen, die man im Kirkeler Wald finden kann. An dem Felsenpfad befindet sich auch der Frauenbrunnen. Rechts am Brunnen erkennt man einen Durchgang. Nach dem Volksmund soll dieser das Ende eines unterirdischen Fluchttunnels vom Kloster Wörschweiler sein. Geographisch betrachtet ist dies jedoch nicht möglich. Auf den Felsen hinter dem Brunnen sieht man einen Frauenkopf, um den sich mysteriöse Geschichten ranken.
Den geologischen Lehrpfad erreicht man auf demselben Rundwanderweg, wie der Kirkeler Felsenpfad und den Frauenbrunnen.
Die Silbersandquelle ist eine artesische Quelle im Wald zwischen Kirkel-Neuhäusel und Furpach. Charakteristisch ist der silberne Sand, aus dem das Wasser herausgepresst wird.
Der Wolfgangbrunnen ist ein Brunnen im idyllischen Tal zwischen Kirkel-Neuhäusel und Lautzkirchen. Er wird von klarem Wasser aus den Tiefen des Kirkeler Waldes gespeist.

 

Bild: „Kirkeler Felsenpfad“. Über Wikipedia.
Dieser Text basiert auf dem Artikel Kirkel aus der Enzyklopädie wikipedia Liste der Autoren und steht unter der Lizenz  Creative Commons. (bearbeitet durch: ir/cp 98)

Wandertouren in Kirkel


Urlaubsprospekte in der Region

Schweiz - Newsletter
Fuschlseeregion - Gastgeberverzeichnis
Wandern im Schwarzwald - Infopaket
Urlaub mit Naturgenuss - Wanderhotels in den Alpen
Wandererlebnis Brixental
Freizeitmagazin Romantisches Franken
Velotours Touristik
Urlaub auf Ferienhöfen in Baden-Württemberg
Das Blaue Land - Ihr Gastgeber 2014/2015
LOCABOAT holidays 2017 - Hausbootferien ohne Führerschein
Ferien Südschwarzwald
Urlaubsmagazin Otterndorf & Wingst
Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol
Hörnerdörfer im Allgäu
Pauschalangebote Stadt Weißenburg 2016
Urlaubsmagazin Wasserburg am Bodensee
Gastgeberverzeichnis im wanderbaren Katschtal
Willkommen Daheim! Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden
Blumberg im Südschwarzwald: Wander- und Dampfzugerlebnisse
Zellertal macht glücklich
Wanderkarte Ferienregion Hall-Wattens in Tirol
Ferienland Schwarzwald Gastgeberverzeichnis 2017
Wandern im Gutachtal
Bayern Tourismus Newsletter
Die Magie des Gehens 2017
Viehhofen Reise - Katalog
Tiroler Zugspitz Arena - Wanderpass Sommer 2015 / Wanderfolder / Z-Ticket
Moorwelt - Der Naturerlebnispfad in der Gemeinde Kirchberg i. Wald
Weitwandern-Portal
Spessart-Mainland - Urlaubskatalog
„Meine Zeit“ - Ferienkatalog Haßberge 2017
Glücksmomente im wanderbaren Katschtal
Die Almen im Großarltal
Ihre Tagesausflüge
Bad Krozingen Katalog
Bad Feilnbach - natürlich gesund!
Ausgezeichnete Weitwanderwege in Österreich
Urlaubsregion St. Englmar - Mein Bayerischer Wald
Austria Radreisen
Inzell Gastgeberverzeichnis 2017/18
Österreichs Wanderdörfer e.V.
Unterkunftsverzeichnis 2016/2017 - Brixental
LUST AUF NATUR - Nationalpark Hohe Tauern
Flair Hotels
Ochsenkopf / Fichtelgebirge Winterkatalog
Ochsenkopf / Fichtelgebirge
Schweden Newsletter
THE BRITISH SHOP - Die Feine Englische Art – Ausgabe Herbst/Winter 2017
Imageprospekt Oberaudorf
Gastgeberverzeichnis Gutachtal 2015
Burgen & Schlösser - Qualitätswanderweg und Erlebnistouren in den Haßbergen
Rotalis Reisen
Wildschönau Aufregend Entspannend 2015 Sommer Katalog
Gastgeberverzeichnis Oberaudorf
Kurzurlaub im Münsterland Katalog
Die Nationalpark Wanderhotels

Anfrage