Wandern Aktiv

Wandern in dem Mittelrheintal

Das Mittelrheintal

Koblenz im Buga-Jahr 2011 - Deutsches Eck 01.jpg Der Mittelrhein bezeichnet das Mittelrheintal als geographischen Streckenabschnitt des Rheins zwischen Bingen/Rüdesheim am Rhein und Bonn. Als genauer Grenzpunkt zum Oberrhein gilt die Nahemündung. Das Mittelrheintal ist seit dem 19. Jahrhundert Anziehungspunkt für Touristen und heute Heimat von rund 450.000 Menschen. Die Landschaft weist einen außergewöhnlichen Reichtum an kulturellen Zeugnissen auf. Seine besondere Erscheinung verdankt das Mittelrheintal einerseits der natürlichen Ausformung der Flusslandschaft, andererseits der Gestaltung durch den Menschen. Seit zwei Jahrtausenden ist es einer der wichtigsten Verkehrswege für den kulturellen Austausch zwischen der Mittelmeerregion und dem Norden Europas. Im Herzen Europas gelegen, mal Grenze, mal Brücke der Kulturen, spiegelt das Tal die Geschichte des Abendlandes exemplarisch wider. Mit seinen hochrangigen Baudenkmälern, den rebenbesetzten Hängen, seinen auf schmalen Uferleisten zusammengedrängten Siedlungen und den auf Felsvorsprüngen aufgereihten Höhenburgen gilt es als Inbegriff der Rheinromantik. Die Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal von Bingen/Rüdesheim bis Koblenz ist seit 2002 UNESCO-Welterbe.

Tourismus

Junge britische Adlige auf der Grand Tour nach Italien entdeckten den Mittelrhein im 18. Jahrhundert. Mit der deutschen Romantik wurde der Mittelrhein auch in Deutschland zu einem Sehnsuchtsziel. Der durch die Rheinromantik ausgelöste Tourismus, befördert durch die Aufnahme des Dampfschiff-Linienverkehrs durch die Köln-Düsseldorfer 1827 und den Bau der Eisenbahn in den 1840er bis 1870er Jahren, brachte dem Mittelrhein eine neue wirtschaftliche Blüte, die bis weit ins 20. Jahrhundert anhielt. Das einzige noch heute verbliebene Schaufelradschiff auf dem Rhein ist die Goethe, die zwischen Koblenz und Rüdesheim verkehrt. Das Interesse der deutschen wie der ausländischen Touristen am Mittelrhein ging nie verloren, nahm aber ab den 1980er Jahren merklich ab. Um den Mittelrhein im 21. Jahrhundert wieder attraktiver zu machen, wurden unter anderem zwei neue Fernwanderwege eröffnet, der Rheinsteig auf der rechten Rheinseite und der Rheinburgenweg auf beiden Rheinseiten, die ein besonders intensives Erleben der Kulturlandschaft ermöglichen. Radfahrer können das komplette Mittelrheintal zwischen Bingen und Bonn auf dem Rhein-Radweg befahren. Während der Weg linksrheinisch durchgehend abseits der Autostraße am Flussufer entlangführt, gibt es rechtsrheinisch noch einige kleinere Lücken, die über die Straße überbrückt werden müssen.

 

Bild: „ Koblenz im Buga-Jahr 2011 - Deutsches Eck 01 “ von Holger Weinandt - Eigenes Werk . Lizenziert unter CC-BY-SA-3.0-de über Wikimedia Commons .
Dieser Text basiert auf zwei Artikel Mittelrheintal und aus der Enzyklopädie   wikipedia  Liste der Autoren   und steht unter der Lizenz  Creative Commons . (bearbeitet durch: tb/cp 95)

Wandertouren in dem Mittelrheintal

 

Urlaubsprospekte in der Region

Austria Radreisen
Freizeitmagazin Romantisches Franken
Leben spüren - Infos und Gastgeber Benediktbeuern
THE BRITISH SHOP - ENGLISH GARDEN – Die feine englische Art - Herbst 2018
Spessart-Mainland - Urlaubskatalog
Imageprospekt Oberaudorf
Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol
Wildschönau Aufregend Entspannend 2015 Sommer Katalog
Zellertal macht glücklich
Das Blaue Land - Ihr Gastgeber 2018
Inzell Gastgeberverzeichnis 2017/18
Gastgeberverzeichnis im wanderbaren Katschtal
Ferien Südschwarzwald
Weitwandern-Portal
Velotours Touristik
Wandern im Schwarzwald - Infopaket
Kurzurlaub im Münsterland Katalog
Viehhofen Reise - Katalog
Tourenguide Wanderwelt Vogelsberg
Rotalis Reisen
Bad Krozingen Katalog
Die Magie des Gehens 2018
Hörnerdörfer im Allgäu
Schweden Newsletter
Urlaub auf Ferienhöfen in Baden-Württemberg
Blumberg im Südschwarzwald: Wander- und Dampfzugerlebnisse
Emsland Radkatalog
Ochsenkopf / Fichtelgebirge
Urlaub mit Naturgenuss - Wanderhotels in den Alpen
Ausgezeichnete Weitwanderwege in Österreich
Die Nationalpark Wanderhotels
Urlaubsregion St. Englmar - Mein Bayerischer Wald
Gastgeberverzeichnis Oberaudorf
Wanderkarte Ferienregion Hall-Wattens in Tirol
Schweiz - Newsletter
LUST AUF NATUR - Nationalpark Hohe Tauern
Flair Hotels
Naturns in Südtirol - Magazin
Glücksmomente im wanderbaren Katschtal
Ochsenkopf / Fichtelgebirge Winterkatalog
Österreichs Wanderdörfer e.V.
Bayern Tourismus Newsletter
Bad Feilnbach - natürlich gesund!
Ferienland Schwarzwald Gastgeberverzeichnis 2018
Fuschlseeregion - Gastgeberverzeichnis
Die Almen im Großarltal
Passauer Land - Gastgeberverzeichnis
Willkommen Daheim! Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden
Naturpark Altmühltal: Dietfurter Wasserwege
.

Anfrage