Wandern Aktiv

Wandern in der Weiz

Oststeiermark landschaft Weiz ist eine Stadt mit 8919 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2014) in der Oststeiermark und die Hauptstadt des gleichnamigen Bezirkes in Österreich. Sie ist die größte Stadt der Oststeiermark bzw. die neuntgrößte Stadt der Steiermark und gilt auf Grund mehrerer Industrieunternehmen als Industriestadt. Im Rahmen der Gemeindestrukturreform in der Steiermark ist Weiz ab 2015 mit der Gemeinde Krottendorf zusammengeschlossen, die neue Gemeinde wird den Namen Stadtgemeinde Weiz weiterführen. Weiz liegt am Weizbach, einem Nebenfluss der Raab, wenige Kilometer südlich der Weizklamm und etwa 25 Kilometer nordöstlich von Graz, der Landeshauptstadt der Steiermark. Nachbargemeinden sind (im Uhrzeigersinn von Norden) Thannhausen, Krottendorf, Mitterdorf an der Raab, Mortantsch und Naas.

Weiz gilt als Stadt der kurzen Wege.Aufgrund der topografischen Lage und einer Größe von rund 5 km² ist zu Fuß zu gehen und Rad zu fahren hier ideal. Es gibt in der Stadt 10 km Radwege. In den Wohngebieten gilt größtenteils eine 30km/h-Beschränkung, hier können Radfahrer ohne größere Probleme mit dem Autoverkehr mitfahren. Um den Radverkehr zu fördern, dürfen Radfahrer in vielen Einbahnen auch gegen die Einbahnstraße fahren. Die Stadt hat an einigen EU Projekten wie VIANOVA und URBACT, erfolgreich teilgenommen.

Klima

Die Stadt befindet sich in der gemäßigten Klimazone. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 9,0 °C und die mittlere jährliche Niederschlagsmenge 799,0 Millimeter. Der wärmste Monat ist der Juli mit durchschnittlich 19,1 °C und der kälteste der Januar mit −1,3 °C im Mittel. Der meiste Niederschlag fällt im Monat Juni mit 120,4 Millimeter im Durchschnitt, der wenigste im Januar mit 25,4 Millimeter im Mittel. Die tiefste je gemessene Temperatur liegt bei −20,7 °C im Januar und die höchste bei 35,9 °C im August.

Ausflugsziele

  • Feistritztalbahn: Seit 1911 schnauben Dampfzüge von Weiz durchs enge Feistritztal nach Birkfeld. Auf einer Länge von 25 km fährt die Schmalspurbahn über Viadukte und durch Tunnels vorbei an Feldern, Wäldern und Wiesen.
  • Grasslhöhle zwischen Weiz und Arzberg, größte Schauhöhle Österreichs
  • Katerloch Tropfsteinhöhle mit ca. 1 km Führungsweglänge
  • Raabklamm teilt sich in die kleine (ca. 7 km) und große (ca. 10 km) Raabklamm
  • Weizklamm
  • Hammerwerksmuseum Museum mit Sicheln und Klingen aus vergangenen Zeiten
  • Kräuteroase botanischer Schaugarten mit Heilkräutern und Wildpflanzen
  • Kunstschmiede

 

Bild " Oststeirisches Hügelland von Ueb-at - Own work . Licensed under Public domain CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons .
Dieser Text basiert auf dem Artikel Weiz aus der Enzyklopädie  wikipedia Liste der Autoren  und steht unter der Lizenz  Creative Commons . (bearbeitet durch: mc/cp 100)

 

Wandern in der Weiz

 

.

Anfrage