Wandern Aktiv

Wandern in Admont

Stift Admont Pavillon 20120910 2 Admont ist eine österreichische Marktgemeinde mit 2508 Einwohnern im Norden der Obersteiermark 20 km östlich der Bezirkshauptstadt Liezen. Ab 1. Jänner 2015 ist sie Rahmen der steiermärkischen Gemeindestrukturreform mit den Gemeinden Hall, Johnsbach und Weng im Gesäuse zusammengeschlossen, die neue Gemeinde wird den Namen „Admont“ führen. Admont liegt in einem Talbecken an der mittleren Enns, am westlichen Eingang zum Gesäuse. Mitten in den Ennstaler Alpen wird es eingerahmt von den Haller Mauern, dem Buchstein und dem Admonter Reichenstein. Im Süden liegt das Hochtal der Kaiserau mit seinen Skiliften im Gemeindegebiet von Admont. Das Gemeindegebiet umfasst folgende drei Ortschaften:

Gemeindegliederung

  • Admont
  • Aigen
  • Krumau

Nachbargemeinden

  • Hall und Weng im Norden
  • Johnsbach im Osten
  • Gaishorn am See, Trieben und Rottenmann im Süden
  • Selzthal und Ardning im Westen

Admont ist eine der ältesten Siedlungen der Steiermark. Die erste Erwähnung findet man aus dem Jahr 859 als Ademundi vallis. 1074 wurde das Stift Admont gegründet. 1292 wurde Admont und sein Stift von den Aufständischen des Landsberger Bundes zwar erobert und geplündert, wurde aber nach der Überwindung dieses Aufstandes durch Herzog Albrecht I. entschädigt. 1443, unter Kaiser Friedrich III., erhielt das Stift als damaliger Sitz des Hofgerichts das Marktrecht. Später ging die weltliche Gewalt und mit ihr das Marktrecht und vermutlich auch das Wappen vom Stift an die Gemeinde Admont über. Am 27. April 1865 zerstörte ein Großbrand 22 Häuser des Marktes und forderte sieben Menschenleben. Ebenso betroffen war das barocke Stift Admont, von dem nur die Bibliothek erhalten blieb. Das Stift wurde in den folgenden Jahren auf den Grundmauern wieder aufgebaut – das heutige Münster ist der erste große neugotische Sakralbau Österreichs. Im Zweiten Weltkrieg war der Verband 802 der Spezialeinheit 800 „Brandenburg“ im Ort stationiert. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs gehörte Admont zur britischen Besatzungszone im besetzten Nachkriegsösterreich. Von der britischen Militärverwaltung wurde auf dem Gebiet eines ehemaligen Militärlagers ein DP-Lager für bis zu 2.000 jüdische „Displaced Persons“ eingerichtet. 1949/50 erfolgte die freiwillige Eingemeindung der damals selbständigen Gemeinden Aigen und Krumau in die Marktgemeinde Admont. Seit dem 26. Oktober 2003 ist Admont eine der Nationalparkgemeinden des Nationalparks Gesäuse.

 

Bild" Barocker Pavillon im Park des Stift Admont " by Gugganij - Own work . Licensed under Public domain CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons .
Dieser Text basiert auf dem Artikel Admont aus der Enzyklopädie   wikipedia /   Liste der Autoren   und steht unter der Lizenz  Creative Commons . (bearbeitet durch: mc/cp 100)

 

Wandern in Admont

 

Urlaubsprospekte in der Region

Wandern im Schwarzwald - Infopaket
Ausgezeichnete Weitwanderwege in Österreich
Kurzurlaub im Münsterland Katalog
Rotalis Reisen
„Meine Zeit“ - Ferienkatalog Haßberge 2017
Spessart-Mainland - Urlaubskatalog
Fuschlseeregion - Gastgeberverzeichnis
Gastgeberverzeichnis Oberaudorf
Tiroler Zugspitz Arena - Wanderpass Sommer 2015 / Wanderfolder / Z-Ticket
Bad Feilnbach - natürlich gesund!
Schweden Newsletter
Urlaub auf Ferienhöfen in Baden-Württemberg
Wandern im Gutachtal
Inzell Gastgeberverzeichnis 2017/18
Wildschönau Aufregend Entspannend 2015 Sommer Katalog
Urlaubsmagazin Otterndorf & Wingst
Burgen & Schlösser - Qualitätswanderweg und Erlebnistouren in den Haßbergen
Imageprospekt Oberaudorf
Bayern Tourismus Newsletter
Willkommen Daheim! Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden
Schweiz - Newsletter
Gastgeberverzeichnis Gutachtal 2015
THE BRITISH SHOP - Die Feine Englische Art – Ausgabe Christmas 2017
Weitwandern-Portal
Die Almen im Großarltal
Urlaubsmagazin Wasserburg am Bodensee
Glücksmomente im wanderbaren Katschtal
Austria Radreisen
Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol
Das Blaue Land - Ihr Gastgeber 2018
Ferienland Schwarzwald Gastgeberverzeichnis 2017
Velotours Touristik
Die Magie des Gehens 2018
Urlaubsregion St. Englmar - Mein Bayerischer Wald
Moorwelt - Der Naturerlebnispfad in der Gemeinde Kirchberg i. Wald
Ochsenkopf / Fichtelgebirge
LUST AUF NATUR - Nationalpark Hohe Tauern
Urlaub mit Naturgenuss - Wanderhotels in den Alpen
Hörnerdörfer im Allgäu
LOCABOAT holidays 2017 - Hausbootferien ohne Führerschein
Zellertal macht glücklich
Freizeitmagazin Romantisches Franken
Die Nationalpark Wanderhotels
Ochsenkopf / Fichtelgebirge Winterkatalog
Viehhofen Reise - Katalog
Flair Hotels
Wanderkarte Ferienregion Hall-Wattens in Tirol
Blumberg im Südschwarzwald: Wander- und Dampfzugerlebnisse
Österreichs Wanderdörfer e.V.
Ferien Südschwarzwald
Pauschalangebote Stadt Weißenburg
Gastgeberverzeichnis im wanderbaren Katschtal
Bad Krozingen Katalog

Anfrage