Wandern Aktiv

Wandern in Eichenberg

Eichenberg.jpg

Eichenberg liegt in Vorarlberg im Bezirk Bregenz östlich des Bodensees am Hang des Pfändermassivs. 60,7 % der Fläche sind bewaldet. Der Hochberg ist mit 1.069 Metern die höchste Erhebung im Gemeindegebiet. Er ist damit noch fünf Meter höher als der nahe gelegene Pfänder, der als Hausberg von Bregenz von touristischer Bedeutung ist.

Durch das Wirtatobel , ein Wald- und Weidegebiet am Osthang des Pfänder, verläuft eine bekannte Waldstraße, die sogenannte Wirtatobelstraße . Sie verbindet das nördliche Ende der Fluherstraße (Bregenz/Fluh) mit dem Tröger Stüble am Eichenberg. Eichenberg ist die flächenmäßig größte Gemeinde in der Region Leiblachtal und schließt zahlreiche Ortsteile mit ein (z. B. Jungholz, Lutzenreute, Niederholz, Schlüssellehen). Dazu kommen verstreut liegende Einzelgehöfte. Es existieren jedoch keine weiteren Katastralgemeinden in Eichenberg.

Bekannt ist Eichenberg durch den Käsewanderweg über den Rücken des Pfänder (Hausberg von Bregenz). Die Sennereinen in Lutzenreute und Jungholz bieten Bergkäse. Der Käsermeister in Lutzenreute wurde bereits mehrfach bei der Käseolympiade mit Goldmedaillen ausgezeichnet.

 
Bild: „ Eichenberg “ von Original uploader was Ugei at de.wikipedia . Later version(s) were uploaded by Muggmag at de.wikipedia .  transferred to Commons by User:Common Good using CommonsHelper . (Original text : Selbst fotografiert von Uwe Geißler am 12.04.2004, bessere Version von Muggmag , selbst fotografiert 6/2007). Lizenziert unter Public domain über Wikimedia Commons .
Dieser Text basiert auf dem Artikel Eichenberg (Vorarlberg) aus der Enzyklopädie wikipedia / Liste der Autoren und steht unter der Lizenz Creative Commons . (bearbeitet durch: tb/cp 100)

Wandertouren bei Eichenberg

 

.

Anfrage