Wandern Aktiv

Wandern im Teutoburger Wald

Blick-über-den-Teutoburger-Wald2.JPG Der Teutoburger Wald , umgangssprachlich Teuto genannt, ist ein bis 446,4 m ü. NHN hoher Mittelgebirgszug des Niedersächsischen Berglandes in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen, der sich vom Tecklenburger Land bei Hörstel im Nordwesten unter anderem vorbei an Osnabrück und Bielefeld bis nach Horn-Bad Meinberg im Südosten erstreckt. Bis ins 17. Jahrhundert trug das Mittelgebirge gemeinsam mit dem südöstlich anschließenden Eggegebirge den Namen Osning.

Bekannt ist der Teutoburger Wald durch die Varusschlacht (auch Schlacht im Teutoburger Wald genannt) zwischen Römern und Germanen im Jahr 9 n. Chr. Zu den touristischen Anziehungspunkten gehören das Hermannsdenkmal sowie die Naturdenkmäler der Externsteine und Dörenther Klippen. Höchster Berg ist der Barnacken.

 

 

Lage

Der Teutoburger Wald liegt im Niedersächsischen Bergland als Teil des Unteren Weserberglands. Bis auf den Abschnitt im Landkreis Osnabrück in Niedersachsen gehört er zu Nordrhein-Westfalen. Er erstreckt sich auf rund 105 km Länge vom im Tecklenburger Land gelegenen Hörstel im Nordwesten, südlich an Ibbenbüren und Osnabrück vorbei, durch Ostwestfalen bei Gütersloh, durch das Bielefelder Stadtgebiet und im Kreis Lippe vorbei an Oerlinghausen und Detmold bis nach Horn-Bad Meinberg im Südosten.

 

Tourismus

Touristisch versteht sich die „Urlaubsregion Teutoburger Wald“ als über den reinen Höhenzug des Teutoburger Waldes hinausgehend. Die gesamte Region Ostwestfalen-Lippe (Regierungsbezirk Detmold) und darüber hinaus wird unter Teutoburger Wald vermarktet. Dabei macht man sich die relative Bekanntheit des Begriffs in Deutschland zu Nutze. Die Akzeptanz und die Identifikation mit dem Begriff Teutoburger Wald ist innerhalb der Region Ostwestfalen-Lippe unterschiedlich stark ausgeprägt.

 

Wandern

Fast alle bewaldeten Berge des Teutoburger Waldes sind mit einem ausgedehnten Wegenetz attraktiv zum Wandern. Zumeist über seinen Hauptkamm führt als Teil der Hermannshöhen der 156 km lange Hermannsweg, einer der deutschen Fernwanderwege. Seit dem 5. September 2008 ist er ein vom Deutschen Wanderverband zertifizierter Qualitätswanderweg. Dabei liegt zwischen den Bergen Bielstein im Westen und Grotenburg im Osten das in Nord-Süd-Richtung verlaufende und bei Wanderern beliebte Heidenbachtal. Ebenfalls nach den Kriterien des Deutschen Wanderverbands zertifiziert ist der Eggeweg, der zusammen mit dem Hermannsweg als Hermannshöhen beschildert und beworben wird. Zwei weitere zertifizierte Wege in der Urlaubsregion Teutoburger Wald sind der Viaduktwanderweg bei Altenbeken und der Hansaweg zwischen Herford und Hameln.

 

Gesundheit

Die Urlaubsregion Teutoburger Wald weist mit insgesamt sieben Heilbädern eine recht hohe Angebotsdichte im Bereich Gesundheit auf. Neben klassischen Kur- und Rehaaufenthalten entwickelt sich zunehmend auch privatbezahlter Gesundheitsurlaub, der nicht mit Wellness im engeren Sinne identisch ist. Die medizinische Kompetenz der Kliniken und Hotelangebote werden dabei verknüpft.

Bild: Blick-über-den-Teutoburger-Wald2 “ von Arminia - taken by Arminia . Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons .
Dieser Text basiert auf dem Artikel Teutoburger Wald aus der Enzyklopädie  wikivoyage  Liste der Autoren   und steht unter der Lizenz   Creative Commons .   (bearbeitet durch: ir/cp 98)

Wandertouren imTeutoburger Wald

 

Urlaubsprospekte in der Region

THE BRITISH SHOP - Die Feine Englische Art – Ausgabe Herbst/Winter 2017
Ferien Südschwarzwald
Die Nationalpark Wanderhotels
LUST AUF NATUR - Nationalpark Hohe Tauern
Wandern im Schwarzwald - Infopaket
Viehhofen Reise - Katalog
Ihre Tagesausflüge
Willkommen Daheim! Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden
Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol
Urlaub mit Naturgenuss - Wanderhotels in den Alpen
Ochsenkopf / Fichtelgebirge Winterkatalog
Blumberg im Südschwarzwald: Wander- und Dampfzugerlebnisse
Austria Radreisen
Bayern Tourismus Newsletter
Urlaubsregion St. Englmar - Mein Bayerischer Wald
Pauschalangebote Stadt Weißenburg 2016
Bad Krozingen Katalog
Wanderkarte Ferienregion Hall-Wattens in Tirol
Gastgeberverzeichnis Gutachtal 2015
Zellertal macht glücklich
Freizeitmagazin Romantisches Franken
Wandern im Gutachtal
Ausgezeichnete Weitwanderwege in Österreich
Tiroler Zugspitz Arena - Wanderpass Sommer 2015 / Wanderfolder / Z-Ticket
Gastgeberverzeichnis im wanderbaren Katschtal
Das Blaue Land - Ihr Gastgeber 2014/2015
Urlaubsmagazin Wasserburg am Bodensee
Gastgeberverzeichnis Oberaudorf
Ferienland Schwarzwald Gastgeberverzeichnis 2017
Glücksmomente im wanderbaren Katschtal
Schweden Newsletter
Urlaub auf Ferienhöfen in Baden-Württemberg
Die Magie des Gehens 2017
Wildschönau Aufregend Entspannend 2015 Sommer Katalog
Inzell Gastgeberverzeichnis 2017/18
Kurzurlaub im Münsterland Katalog
LOCABOAT holidays 2017 - Hausbootferien ohne Führerschein
Spessart-Mainland - Urlaubskatalog
Velotours Touristik
Flair Hotels
Imageprospekt Oberaudorf
Unterkunftsverzeichnis 2016/2017 - Brixental
Ochsenkopf / Fichtelgebirge
Fuschlseeregion - Gastgeberverzeichnis
Österreichs Wanderdörfer e.V.
Schweiz - Newsletter
Moorwelt - Der Naturerlebnispfad in der Gemeinde Kirchberg i. Wald
Rotalis Reisen
Die Almen im Großarltal
Wandererlebnis Brixental
Weitwandern-Portal
Hörnerdörfer im Allgäu
Bad Feilnbach - natürlich gesund!
Urlaubsmagazin Otterndorf & Wingst

Anfrage