Wandern Aktiv

Wandern auf dem Solling

Der Solling ist ein bis 527,8 m ü. NHN hohes Mittelgebirge des Weserberglands in Niedersachsen, dessen äußerste Südausläufer nach Hessen und Nordrhein-Westfalen reichen. Innerhalb Niedersachsens stellt er das flächenmäßig zweitgrößte und nach dem Harz das dritthöchste Gebirge dar. Der Solling bildet zusammen mit dem kleineren und weniger hohen Mittelgebirgszug Vogler und dem kleinen Höhenzug Burgberg, die sich nördlich an den Solling anschließen, den Naturpark Solling-Vogler.


Tourismus und Sehenswertes

Der Solling bietet vielfältige Wandermöglichkeiten. Viele Wanderwege sind als Rund- oder Themenrouten angelegt, darunter der Pilgerweg Loccum–Volkenroda. Die meisten Wege verlaufen eben oder mit nur geringer Steigung. Beliebte Ausflugsziele im Solling sind das Naturschutzgebiet Hochmoor Mecklenbruch bei Silberborn, die Aussichtstürme Hochsollingturm auf dem Moosberg, der Sollingturm auf dem Strutberg und der Harzblick auf dem Großen Steinberg, der Hutewald bei Schloss Nienover sowie der Wildpark Neuhaus.

Während der Brunftzeit der Hirsche kann auf Parkplätzen dem Röhren der Hirsche gelauscht werden. Auf gespurten Loipen kann im Winter an einigen Tagen Skilanglauf betrieben und zum Beispiel bei Silberborn gerodelt werden.
An der Bundesstraße 241 können in der Nähe des Mittelalterzentrums Nienover mit der Wüstung Winnefeld und der Wüstung Schmeessen archäologische Grabungsstellen besichtigt werden sowie eine weitere am Lakenteich mit der Waldglashütte am Lakenborn. Für das Mountainbiking besteht bei Neuhaus ein Rundkurs. Verschiedene wenig befahrene Straßen werden im Frühjahr von Radrennsportlern zur Saisonvorbereitung genutzt, während sich die fahrradtouristische Nutzung des Sollings auf den Europaradwanderweg R1 konzentriert.

Am Südostrand des Solling liegt das Töpferdorf Fredelsloh. Hier sind neben den traditionell angesiedelten Töpfereien auch zahlreiche Kunsthandwerker aus der Holzbearbeitung sowie der Schmuck- und Korbherstellung beheimatet. Lehrwege zur Geschichte der Töpferei durch das Dorf wurden ausgeschildert.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Solling aus der Enzyklopädie wikipedia / Liste der Autoren und steht unter der Lizenz Creative Commons .(bearbeitet durch: tb/cp 100)
Bild: „ Solling Buchenwald “ von Olof Hreiðarsson - Eigenes Werk . Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons .

Wandertouren im Solling

 

.

Anfrage