Wandern Aktiv

Alsterwanderweg Süd

Poppenbüttel über Ohlsdorf zur U-Bahnstation Baumwall

Von Poppenbüttel über Ohlsdorf an der Binnenalster entlang zur U-Bahnstation Baumwall bei den Landungsbrücken

 

  • Länge: 22 km ab S-Bahnhof Poppenbüttel
  • Wegdauer: ca. 5 Stunden

 

Markierung durch den Hamburger Wanderverein e.V.: Gelbe Richtungspfeile, gelegentlich mit dem Kürzel O (für Ohlsdorf) bzw. P (für Poppenbüttel).

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Poppenbüttel: mit der S1 / S11

Ohlsdorf: U1

Baumwall: U3

Weiterhin sind entlang des Wanderweges diverse U-Bahnstationen gelegen.

Wegbeschreibung

Dieser Abschnitt des Wanderweges führt durch das Alstertal mit seinen Parks und Villenstraßen an der Aussen- und Binnenalster entlang in das Herz von Hamburg bis zum Hamburger Hafen.

Ausgehend von der S-Bahnstation Poppenbüttel geht der Wanderer über den Wentzelplatz durch den Kritenbarg über die Poppenbüttler Landstraße. Hier führt ein Treppenweg zum Alsterwanderweg hinunter. Der Weg folgt dem Verlauf der Alster nach Süden. Dabei wird wiederholt die Seite gewechselt.

Vorbei an den Plätzen verschiedener Ruderclubs wird die Straße Am Hasenberge überquert. Über eine Treppe gelangt man wieder zur Alster hinunter und umgeht die Ohlsdorfer Badeanstalt. Am Ende muss der Wanderer nur wenige Meter gehen, um zum U-Bahnhof Ohlsdorf zu gelangen.

Diejenigen, die dem Alsterverlauf weiter folgen wollen, orientieren sich nun an den Markierungen H (für Hafen). Bei der Meenkbrücke wechselt der Weg auf die andere Alsterseite. An der Komödie Winterhuder Fährhaus vorbei wird der Zufluß der Tarpenbek überquert. Durch Eppendorf hindurch gelangt man in den Eichpark und in den Alsterpark.

Hier geht es nun das ganze Westufer der Aussenalster entlang, unter der Kennedy- und der Lombardsbrücke hindurch. Der Weg führt weiter an der Binnenalster direkt in das Centrum von Hamburg hinein.

Durch die Alsterarkaden geht es weiter am Alsterfleet in Richtung U-Bahnstation Baumwall. Hier kann die Wanderung mit einem kleinen Abstecher an die St. Pauli-Landungsbrücken beendet werden.

Quelle: Wandern in Hamburg, hrsg. vom Hamburger Wanderverein e.V. und der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt Hamburg, Amt für Geoinformation und Vermessung 1999

Bild: „ Alsterquelle “ von Original uploader was Textundblog at de.wikipedia (Original text : Textundblog ) - Transfered from de.wikipedia . Lizenziert unter Public domain über Wikimedia Commons .(ob)

Anfrage