Wandern Aktiv

E3 - von Istanbul bis Kap St. Vincent

  • Länder: Bulgarien, Ungarn, Slowakei, Polen, Tschechien, Deutschland, Luxemburg, Belgien, Frankreich und Spanien.
  • Länge: ca. 6.950 km

 

Zum Teil noch in Planung: Der Europäische Fernwanderweg E3 soll vom Schwarzen Meer zur Iberischen Halbinsel führen.

Wegweiser für den Europäischen Fernwanderweg 3 in Jägerhaus/Stadt Schwarzenberg/Sachsen/Deutschland mit Schilderung des Wegverlaufs durch das Erzgebirge; By Klaaschwotzer (Own work) [CC0], via Wikimedia Commons

 

In Planung: Markierte Strecken in Türkei und Rumänien

Ausgehend von Istanbul in der Türkei fehlt bisher eine Markierung des Weges bis zum Kap Emine an der bulgarischen Schwarzmeerküste. In Bulgarien führt der Weg als markierter Bergwanderweg Kom–Emine über den Nationalpark Zentralbalkan und den Schipkapass am Kamm des Balkangebirges in ost-westlicher Richtung zur serbischen Grenze.

Der rumänische Abschnitt ist ebenfalls erst in Planung.

 

Der bereits fertiggestellte Teil: Von Bulgarien nach Spanien

Der bereits fertiggestellte Teil des Fernwanderweges durchquert Teile von Bulgarien, Ungarn, der Slowakei, Polen, Tschechien, Deutschland, Luxemburg, Belgien, Frankreich und Spanien. Zwischen der ungarisch-slowakischen Grenze und dem Osterzgebirge ist er weitgehend identisch mit dem 1983 eingerichteten Internationalen Bergwanderweg der Freundschaft Eisenach–Budapest.
Wegweiser in Jägerhaus

Die 250 Kilometer lange Route im sächsischen Erzgebirge hat diesen Verlauf von West nach Ost: Mühlleithen, Carlsfeld, Auersberg, Sosa, Jägerhaus, Lauter, Schwarzenberg/Erzgeb., Markersbach, Annaberg-Buchholz, Pöhlberg, Mauersberg, Großrückerswalde, Marienberg, Lauterbach, Zöblitz, Rübenau, Olbernhau, Seiffen, Sayda, Rechenberg-Bienenmühle, Rehefeld, Kahleberg, Altenberg, Lauenstein, Bad Gottleuba und Bahratal.

Streckenweise führt der Weg über alte Jakobs-Pilgerwege und endet vorläufig in Santiago de Compostela. Eine Weiterführung des Weges durch Portugal bis zum Kap St. Vincent ist geplant. In Westeuropa ist er mit der Zusatzbezeichnung Atlantik – Ardennen – Böhmerwald markiert.



Der Weg hat eine Gesamtlänge von ungefähr 6950 km. Auf der nachfolgenden Karte ist der E3 rot markiert:

Karte der Europäischen Fernwanderwege, einschließlich E3 (in rot)

By Europe_laea_location_map.svg: Alexrk2derivative work: Pyfisch [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Europäischer Fernwanderweg E3 aus der freien Enzyklopädie wikipedia. In wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.(bearbeitet durch: ir/cp 90)

 

Anfrage