Wandern Aktiv

Wandern in der Zauche

Die Zauche ist eine geologische Hochfläche und ein dünn besiedeltes Landschaftsgebiet in Brandenburg. Als historische Landschaft war die Zauche eines der Kerngebiete, in denen im 12. und 13. Jahrhundert die Mark Brandenburg entstand.

Die Landschaft der Zauche umfasst mehrere meist flachwellige Platten. Umgrenzt und durchschnitten werden die Hochflächen von vergleichsweise schmalen Urstromtalungen mit darin befindlichen Fließgewässern. Nordwestlich bildet der Flusslauf der Havel, südwestlich das Baruther Urstromtal und östlich die Nuthe-Nieplitz Niederung die Grenze. Auf der südlichen Hochfläche findet sich ein Endmoränenzug mit der höchsten Erhebung der Zauche, dem Wietkiekenberg (124,7 m ü. NHN). Südlich vorgelagert bildete sich einer der größten Sander Brandenburgs aus. Die Schmelzwässer des Inlandeises flossen weiter in das südlich vorgelagerte vorgelagerte Baruther Urstromtal. Vor allem auf der nördlichen Platte und im Osten der südlichen Hochfläche finden sich auch Grundmoränengebiete.


Bekanntere Orte in der Zauche sind im Zentrum Lehnin mit dem gleichnamigen Kloster Lehnin und am östlichen Rand die Spargelstadt Beelitz. Große Teile des Gebietes werden seit dem 20. Jahrhundert als Truppenübungsplatz genutzt. Der Name Zauche kommt aus dem Slawischen und bedeutet so viel wie „trockenes Land“. Die Sandflächen der vielen Urstromtalungen bilden den idealen Boden für die Spargel-Zucht der Region. Neben den Trockenflächen prägen größere Kiefernwälder das Landschaftsbild. Einige Stillgewässer wie der Torfstichsee Emstaler Schlauch und der Klostersee sowie einige kleinere Seen und Weiher, die aus Toteisblöcken entstanden, lockern die karge Hochfläche auf.

Bild: DerFussi at wikivoyage shared [ CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0 ], via Wikimedia Commons
Dieser Text basiert auf dem Artikel Zauche aus der Enzyklopädie wikipedia / Liste der Autoren und steht unter der Lizenz Creative Commons .(bearbeitet durch: tb/cp 100)

Wandertouren bei der Zauche

 

Urlaubsprospekte in der Region

Zellertal macht glücklich
Schweden Newsletter
Urlaub auf Ferienhöfen in Baden-Württemberg
Wildschönau Aufregend Entspannend 2015 Sommer Katalog
LUST AUF NATUR - Nationalpark Hohe Tauern
Tiroler Zugspitz Arena - Wanderpass Sommer 2015 / Wanderfolder / Z-Ticket
Hörnerdörfer im Allgäu
Österreichs Wanderdörfer e.V.
Viehhofen Reise - Katalog
Flair Hotels
Die Magie des Gehens 2018
Inzell Gastgeberverzeichnis 2017/18
Austria Radreisen
Bad Feilnbach - natürlich gesund!
Willkommen Daheim! Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden
Urlaubsregion St. Englmar - Mein Bayerischer Wald
Wanderkarte Ferienregion Hall-Wattens in Tirol
Ochsenkopf / Fichtelgebirge
Velotours Touristik
Wandern im Gutachtal
Ferienland Schwarzwald Gastgeberverzeichnis 2018
Bad Krozingen Katalog
Freizeitmagazin Romantisches Franken
Spessart-Mainland - Urlaubskatalog
Fuschlseeregion - Gastgeberverzeichnis
Die Nationalpark Wanderhotels
Blumberg im Südschwarzwald: Wander- und Dampfzugerlebnisse
THE BRITISH SHOP - ENGLISH GARDEN – Die feine englische Art
Naturns in Südtirol - Magazin
Das Blaue Land - Ihr Gastgeber 2018
Kurzurlaub im Münsterland Katalog
Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol
Emsland Radkatalog
Rotalis Reisen
Ferien Südschwarzwald
Schweiz - Newsletter
Urlaub mit Naturgenuss - Wanderhotels in den Alpen
Bayern Tourismus Newsletter
Leben spüren - Infos und Gastgeber Benediktbeuern
Passauer Land - Gastgeberverzeichnis
Ausgezeichnete Weitwanderwege in Österreich
Ochsenkopf / Fichtelgebirge Winterkatalog
Gastgeberverzeichnis Gutachtal 2015
Tourenguide Wanderwelt Vogelsberg
Weitwandern-Portal
Imageprospekt Oberaudorf
Glücksmomente im wanderbaren Katschtal
Die Almen im Großarltal
Wandern im Schwarzwald - Infopaket
Naturpark Altmühltal: Dietfurter Wasserwege
Gastgeberverzeichnis Oberaudorf
Gastgeberverzeichnis im wanderbaren Katschtal
.

Anfrage