Wandern Aktiv

Wandern an der Prignitz

Wittenberge Hafen.jpg Die Prignitz liegt im Nordwesten des Bundeslandes Brandenburg. Kleine Teile erstrecken sich im Norden auch nach Mecklenburg-Vorpommern (siehe Westmecklenburg) und im Süden nach Sachsen-Anhalt (siehe Altmark).

Die Prignitz ist eine durch die Flussniederungen von Elbe und Havel geprägte Landschaft am nordöstlichen Elbufer. Sie ist überwiegend eine Ebene, landwirtschaftlich intensiv genutzt und von Wald- und Heideflächen durchzogen.Die Prignitz ist Teil der Elbniederung. Die Elbniederung setzt sich u.a. fort in Westmecklenburg, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt (Altmark und Magdeburger Börde).

Die Prignitz schließt auch den westlichen Teil der Havelniederung ein. Die Havelniederung setzt sich im Osten im Havelland fort. Der Zusammenfluss von Havel und Elbe liegt im Land Sachsen-Anhalt.

 

 

Sehenswürdigkeiten

Blumenthaler Aussichtsturm - Der bei 53° 5' 29" N 12° 20' 58" O stehende Aussichtsturm ist eine Landmarke der Ostprignitz. Das im September 2004 eröffnete Holzbauwerk ist 45 m hoch und besitzt in 36,40 m Höhe eine Aussichtsplattform. Gegen Eintritt nach Selbsteinschätzung ist der Turm tagsüber frei zugänglich. Eintrittsempfehlung im Jahr 2009: Erwachsene: 1 €, Kinder bis 14 Jahre 0,50 Cent). Bei extremer Witterung (Sturm) kann das Bauwerk allerdings geschlossen sein. Anfahrt und weitere Infos siehe: www.blumenthaler-aussichtsturm.de.

 

Bild: „ Wittenberge Hafen “ von  Jörg Kanngießer  from Germany -  Wittenberge - An der Elbe . Lizenziert unter  CC BY-SA 2.0  über  Wikimedia Commons .
Dieser Text basiert auf dem Artikel Prignitz  aus der Enzyklopädie   wikivoyage  Liste der Autoren    und steht unter der Lizenz  Creative Commons . (bearbeitet durch: ob/cp 100)

Wandertouren an der Prignitz

 

.

Anfrage