Wandern Aktiv

Wandern am Oderbruch

Das Oderbruch (von mhd. bruoch: ‚Sumpf‘, ‚Moor‘) ist ein Binnendelta der Oder. Das knapp 60 km lange und 12 bis 20 km breite Oderbruch erstreckt sich zwischen den Städten Oderberg und Bad Freienwalde im Nordwesten und Lebus im Südosten. Zweitgrößter Zufluss nach der Oder – zugleich größter Nebenfluss der Oder – ist die Warthe, die gut zehn Kilometer nach deren Eintritt ins Oderbruch einmündet. Im Westen wird das Oderbruch durch die Hochflächen des Barnim und des Landes Lebus begrenzt, in deren Hanglage sich die Städte Wriezen und Seelow befinden. Die östliche Begrenzung bilden das Neumärkische Hügelland und die Wartheniederung. Unter Ausschluss der Neuenhagener Insel hat das Oderbruch zwischen Reitwein und Hohensaaten eine Gesamtfläche von 920 km². Westlich des Flusses ist es seit Mitte des 18. Jahrhunderts ein Flusspolder, während sich auf den 17 % der Fläche am Ostufer, heute in Polen gelegen, das ursprüngliche Feuchtgebiet erhalten hat. Der Boden des Oderbruchs bildet eine sehr schwach geneigte Ebene und fällt von 14 m im Südosten auf einen Meter Meeresniveau im Nordwesten ab. Der tief gelegene nur 2–6 km breite Teil westlich des Neuenhagener Sporns wird Niederes Oderbruch genannt.


Sehenswürdigkeiten

  • Altdörfer (z. B. Altwriezen und Altwustrow) und Kolonistendörfer (z. B. Neulewin und Neulietzegöricke)
  • Binnenschifffahrtsmuseum Oderberg (mit einem alten Raddampfer 'Riesa', der früher auf der Oberelbe fuhr)
  • Klosterkirche Altfriedland mit Ruinen des Klosters Friedland am Klostersee

Besonders interessant sind das Frühjahr mit den teilweise gefluteten Poldern und kalte Winter mit der zugefrorenen Oder sowie die Zeiten der Vogelzüge. Allein am Kietzer See, dem zentralen Gewässer des Europäischen Vogelschutzgebiets Altfriedländer Teich- und Seengebiet, rasten im Herbst bis zu 30.000 durchziehende Saat- und Blässgänse.

Für Radfahrer wurde die ehemalige Bahnstrecke von Wriezen bis Neurüdnitz als Radweg befestigt. Auch die Wege parallel zum Oderdeich sind bei Radfahrern sehr beliebt. Direkt auf dem Oderdeich führt der Oder-Neiße-Radweg entlang – inzwischen einer der beliebtesten in Deutschland.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Oderbruch aus der Enzyklopädie wikipedia / Liste der Autoren und steht unter der Lizenz Creative Commons .(bearbeitet durch: tb/cp 100)
Bild: „ Oderbruch-19 “ von Saxo - Eigenes Werk . Lizenziert unter CC BY 2.5 über Wikimedia Commons .

Wandertouren bei dem Oderbruch

 

Urlaubsprospekte in der Region

Bayern Tourismus Newsletter
Willkommen Daheim! Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden
Inzell Gastgeberverzeichnis 2017/18
Wanderkarte Ferienregion Hall-Wattens in Tirol
Tourenguide Wanderwelt Vogelsberg
Österreichs Wanderdörfer e.V.
Rotalis Reisen
Ochsenkopf / Fichtelgebirge
Hörnerdörfer im Allgäu
Gastgeberverzeichnis Gutachtal 2015
Bad Krozingen Katalog
Kurzurlaub im Münsterland Katalog
Emsland Radkatalog
Ausgezeichnete Weitwanderwege in Österreich
Naturpark Altmühltal: Dietfurter Wasserwege
Blumberg im Südschwarzwald: Wander- und Dampfzugerlebnisse
Schweden Newsletter
Passauer Land - Gastgeberverzeichnis
Gastgeberverzeichnis im wanderbaren Katschtal
Die Almen im Großarltal
Gastgeberverzeichnis Oberaudorf
Das Blaue Land - Ihr Gastgeber 2018
Wildschönau Aufregend Entspannend 2015 Sommer Katalog
Leben spüren - Infos und Gastgeber Benediktbeuern
Schweiz - Newsletter
Die Nationalpark Wanderhotels
Spessart-Mainland - Urlaubskatalog
Fuschlseeregion - Gastgeberverzeichnis
Zellertal macht glücklich
Austria Radreisen
Die Magie des Gehens 2018
Naturns in Südtirol - Magazin
Weitwandern-Portal
THE BRITISH SHOP - ENGLISH GARDEN – Die feine englische Art
Imageprospekt Oberaudorf
LUST AUF NATUR - Nationalpark Hohe Tauern
Freizeitmagazin Romantisches Franken
Wandern im Gutachtal
Viehhofen Reise - Katalog
Ferien Südschwarzwald
Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol
Glücksmomente im wanderbaren Katschtal
Urlaub mit Naturgenuss - Wanderhotels in den Alpen
Velotours Touristik
Ochsenkopf / Fichtelgebirge Winterkatalog
Wandern im Schwarzwald - Infopaket
Ferienland Schwarzwald Gastgeberverzeichnis 2018
Tiroler Zugspitz Arena - Wanderpass Sommer 2015 / Wanderfolder / Z-Ticket
Urlaubsregion St. Englmar - Mein Bayerischer Wald
Bad Feilnbach - natürlich gesund!
Flair Hotels
Urlaub auf Ferienhöfen in Baden-Württemberg
.

Anfrage