Wandern Aktiv

Wandern im Fünfseenland

Sunset herrschinger bucht.JPG

Bild: Sunset herrschinger bucht “ von Michlinger - Selbst fotografiert. Lizenziert unter Public domain über Wikimedia Commons .

Das schöne Fünfseenland

Mit dem Begriff Fünfseenland wird die oberbayerische Region zwischen Ammer- und Starnberger See umschrieben, die außer den beiden großen Seen auch Wörth-, Pilsen- und den Weßlinger See umfasst. Die hügelige Landschaft entstand in erster Linie durch die Erosion und Ablagerungen der Gletscher der letzten Eiszeit. Heute wechseln sich in der zwischen den Seen gelegenen Moränenlandschaft des Landkreises Starnberg Nadel- und Laubwälder mit landwirtschaftlichen Grünfluren und Äckern ab. Die Nähe der bayerischen Alpen erlaubt bei guter Fernsicht den Blick auf Karwendel, Benediktenwand und die Zugspitze. Die Gegend gilt als ein beliebtes Urlaubsziel, wird aber auch für Tagungen und Seminare vermarktet. Der Münchner Bevölkerung dient die Region als wichtiges Naherholungsgebiet und ist aus dieser Richtung neben der Anbindung über die A95 München-Garmisch und die A96 München-Lindau auch mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln erreichbar. Das Einzugsgebiet umfasst die Landkreise München, Starnberg, Bad Tölz-Wolfratshausen, Weilheim-Schongau, Landsberg am Lech und Fürstenfeldbruck.

Das Fünfseenland verfügt über zahlreiche Naturschutzgebiete, Moorlandschaften und Weideland. Ammer- und Starnberger See sind Winterquartiere für viele Zugvögel und bieten seltenen, geschützten Vogelarten eine Heimat.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Fünfseenland aus der Enzyklopädie wikipedia / Liste der Autoren und steht unter der Lizenz Creative Commons .(bearbeitet durch: tb/cp 100)

Wandertouren im Fünfseenland

 

.

Anfrage