Wandern Aktiv

Wandern im Allgäu

Allgaeu.jpg

Bild: Allgaeu von Michael J. Zirbes , via Wikimedia Commons .

Idyllische Wege laden im Allgäu zum Wandern ein!

Das Allgäu zählt zu Deutschlands beliebtesten Urlaubsregionen für Aktivurlauber. Hier können Sie mit eigenen Füßen die schönsten Stellen entdecken: Atmen Sie die frische Bergluft ein, wandern Sie genussvoll durch duftende Albwiesen, bestaunen Sie auf Höhenwegen die alpine Fauna oder erobern Sie ganz sportlich die Allgäuer Gipfel. 

Die abwechslungsreiche Urlaubsregion im Süden Bayerns punktet mit vielseitigen Freizeitangeboten und ist gleichermaßen ein Volltreffer für Outdoor-Begeisterte, Natur- und Kulturliebhaber sowie Ruhebedürftige.

Die schönsten Wandertouren im Allgäu

 

Urlaubsprospekte in der Region

LUST AUF NATUR - Nationalpark Hohe Tauern
Weitwandern-Portal
Ortsplan Turnau
Schweiz - Newsletter
Gastgeberverzeichnis Oberaudorf
Kurzurlaub im Münsterland Katalog
Imageprospekt Oberaudorf
THE BRITISH SHOP - Die Feine Englische Art – Ausgabe Sommer 2017
Velotours Touristik
Ausgezeichnete Weitwanderwege in Österreich
Tiroler Zugspitz Arena - Wanderpass Sommer 2015 / Wanderfolder / Z-Ticket
Urlaubsmagazin Wasserburg am Bodensee
Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol
Die Nationalpark Wanderhotels
Urlaubsmagazin Otterndorf & Wingst
„Meine Zeit“ - Ferienkatalog Haßberge 2017
'Meine RadelZeit' von den Haßbergen bis in den Steigerwald
Wandern im Gutachtal
Bad Feilnbach - natürlich gesund!
Spessart-Mainland - Urlaubskatalog
Hörnerdörfer im Allgäu
Wandererlebnis Brixental
Rotalis Reisen
Bayern Tourismus Newsletter
Wildschönau Aufregend Entspannend 2015 Sommer Katalog
Urlaubsregion St. Englmar - Mein Bayerischer Wald
Urlaub auf Ferienhöfen in Baden-Württemberg
Wanderkarte Ferienregion Hall-Wattens in Tirol
Urlaub mit Naturgenuss - Wanderhotels in den Alpen
Moorwelt - Der Naturerlebnispfad in der Gemeinde Kirchberg i. Wald
Inzell Gastgeberverzeichnis 2016/17
Austria Radreisen
Viehhofen Reise - Katalog
Die Almen im Großarltal
Zellertal macht glücklich
Naturns in Südtirol - Magazin
Das Blaue Land - Ihr Gastgeber 2014/2015
Prospekt Jakobusweg
Ferienland Schwarzwald Gastgeberverzeichnis 2017
Bad Krozingen Katalog
Burgen & Schlösser - Qualitätswanderweg und Erlebnistouren in den Haßbergen
Flair Hotels
Ochsenkopf / Fichtelgebirge
Winter im Naturpark Almenland
Ferien Südschwarzwald
Fuschlseeregion 2015 - Gastgeberverzeichnis
Glücksmomente im wanderbaren Katschtal
Schweden Newsletter
Ihre Tagesausflüge
Pauschalangebote Stadt Weißenburg 2016
Österreichs Wanderdörfer e.V.
Blumberg im Südschwarzwald: Wander- und Dampfzugerlebnisse
LOCABOAT holidays 2017 - Hausbootferien ohne Führerschein
Willkommen Daheim! Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden
Gastgeberverzeichnis Gutachtal 2015
Urlaub im Almenland
Wandern im Schwarzwald - Infopaket
Gastgeberverzeichnis im wanderbaren Katschtal
Die Magie des Gehens 2017
Unterkunftsverzeichnis 2016/2017 - Brixental
Freizeitmagazin Romantisches Franken

Top Regionen im Allgäu

Region Ofterschwang

Kontakt
Ofterschwang im Allgäu
Kirchgasse 1

87527 Ofterschwang

Tel.: +49/8321/82157
www.ofterschwang.de
info@ofterschwang.de

Hörnerdörfer - Allgäu

Kontakt
Tourismus Hörnerdörfer GmbH
Am Anger 15

87538 Fischen im Allgäu

Tel.: +49/8326/36460
www.hoernerdoerfer.de
info@hoernerdoerfer.de

Prospekt anfordern

Urlaub im Allgäu

Kontakt
Allgäu GmbH - Gesellschaft für Standort und Tourismus
Allgäuerstr. 1
87435 Kempten

Tel.: +49/831/57537 30
www.allgaeu.de
weyerhaeuser@allgeau.de

Wandergebiet Allgäu

Lohnende Ziele für Wanderer

Neuschwanstein Castle LOC print.jpg Vor allem das Oberallgäu mit dem Nebelhorn und das Kleinwalsertal bieten seinen Wandergästen zahlreiche alpine Aktivitäten. Die Auswahl an Wanderrouten ist nahezu unendlich und vielseitig: Wanderungen mit Kind und Kegel, Fernwanderetappen, Höhenwege, Genusswanderungen, Themenwege oder Pilgerwege bis hin zum alpinen Bergsteigen oder Begehen von Klettersteigen – im Allgäu ist alles machbar.

 

  • Bei Kindern sehr beliebt ist der Obermaiselsteiner Sagenweg  zur begehbaren Sturmannshöhle . Um die Spalthöhle ranken sich viele Sagen und Legenden, über die der Sagenweg auf dem Weg zur Höhle informiert.
  • Des Weiteren sorgt das Wandern durch die Breitachklamm bei Jung und Alt für Begeisterung an diesem Naturspektakel. Nahe Tiefenbach bahnt sich die Breitach durch eine enge Schlucht mit fast 100 m hohen senkrechten und überhängenden Felswänden.
  • Zu Fuß über die Alpen: Der Fernwanderweg E5 führt von Obersdorf nach Meran . Die Anziehungskraft der Wanderrouten von Deutschland über Österreich nach Italien liegt an der Gegensätzlichkeit der Landschaften und Vegetationen.
  •  Der hochalpine Heilbronner Höhenweg mit traumhaften Ausblicken auf hunderte von Alpengipfeln ist eine Tour der Superlative und zählt zu den schönsten Höhenwegen der Alpen. Für ungeübte Wanderer empfiehlt sich die Teilnahme an einer geführten Tour. Unter Anleitung eines Wanderführers lässt sich die Tour absolut sicher genießen.

 

 

Kultur-Highlights im Allgäu

  • Das für Ludwig II erbaute Schloss Neuschwanstein bei Füssen zählt zu den meistbesuchten Schlössern Europas. Der Publikumsmagnet gleicht einem romantischen Märchenschloss und beeindruckt mit prunkvollen Gemächern und einer malerischen Umgebung.
  • Die Wieskirche in Steingaden aus dem 18. Jahrundert ist ein Rokoko-Juwel und UNESCO Weltkulturerbe. Die Wahlfahrtskirche wird in ganz Europa als Kleinnod barocker Baukunst gerühmt.

Gastfreundschaft, Tradition und Allgäuer Schmankerl

Im Allgäu ist der Gast König! Wie lebendig und authentisch die Allgäuer Traditionen sind, können Sie am besten bei Festen und Feiertagen miterleben. Wunderschöne Trachten, zünftige Blasmusik, Schützenvereine und der Schuhplattler gehören zum Allgäu einfach dazu. Regionale Spezialitäten wie z. B. die „Allgäuer Kässpatzen“ und viele andere Schmankerl von den Almen und Sennereien bringen Liebhaber der deftigen Küche ins Schwärmen.

 

Tipp:

Feiern Sie mit den Einheimischen den traditionellen Almabtrieb in Oberstaufen . Mitte September wird hier die Rückkehr von Mensch und Tier von den Alpen zelebriert. Der aufwändige Kopfschmuck der Kühe aus Zweigen und Bergblumen ist ein Zeichen für einen gut überstandenen Bergsommer.

 

Bild: „ Neuschwanstein Castle LOC print “ von Unbekannt - Original image:  Photochrom . Siehe  Commons:Lizenzen  für weitere Informationen.  Wikimedia Commons .(OF)

Der Allgäu-Tipp

Unser Tipp: Die Radrunde Allgäu

Bild: © 2014 Allgäu GmbH

Sie ist neu, sie ist anders, sie hat keinen Anfang und kein Ende: die Radrunde Allgäu . Die Runde in die schönsten Ecken. Dieser 450 Kilometer lange Radfernweg setzt neue Maßstäbe. Denn anders als bei den bekannten Flussrouten geht es hier nicht um eine Tour von einem Punkt zum nächsten, sondern um das buchstäbliche „Erradeln“ einer Region mit ihren Geschichten, Persönlichkeiten und unterschiedlichen Landschaftsformen.

Auf 450 überwiegend asphaltierten Kilometern führt die Radrunde Allgäu durch sechs Landkreise in Bayern, dem angrenzenden Baden-Württemberg und Tirol. Dabei verbindet sie nicht geradlinig Ort für Ort und Stadt für Stadt. Vielmehr taucht sie ein in die Geschichten des Allgäus, macht Persönlichkeiten erlebbar und die Landschaft zum Erzähler. Insgesamt führt die Radrunde durch acht Erlebniswelten mit klingenden Namen wie „Glückswege“ oder „Schlosspark“, die dem Radler das Allgäu mit all seinen Facetten näher bringen. 

Auf und direkt neben dem Weg liegen nicht nur weltberühmte Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Neuschwanstein, sondern auch die Geburts- und Wirkungsstätten angesehener Persönlichkeiten wie zum Beispiel des Wasserdoktors Sebastian Kneipp. Schmucke, barocke Städte wie Bad Wurzach, Wangen und Isny laden zum Verweilen ein. Verträumte Dörfer zu Füßen bizarrer Berghörner – wie eben die Hörnerdörfer – erzählen Geschichten von einer langen, respektvollen Beziehung zwischen Mensch und Bergwelt.  

Im Vordergrund der Radrunde steht der Genuss. Um individuellen Voraussetzungen gerecht zu werden, sorgen zwei Transversale – der Iller- und der Allgäu-Radweg – für insgesamt neun mögliche Befahrungsvarianten. So findet jeder Radler seine Strecke mit passendem Höhenprofil. Zusätzlich gewährleisten die mehr als 50 Bahnhöfe entlang der Route höchste Flexibilität. Hinzu kommt ein flächendeckendes Netz an E-Bike-Verleih- und Ladestationen. Sollten die Beine müde werden oder der nächste Streckenabschnitt anspruchsvoller, unterstützt der umweltfreundliche Elektromotor die Tretbewegung mit bis zu dreifacher Kraft.   

Zur Radrunde Allgäu

Anfrage