Wandern Aktiv

Wandern bei Bad Tölz

Kalvarienberg mit der Heilig-Kreuz-Kirche

Bad Tölz HeiligKreuzKirche.jpg Bad Tölz ist ein Kurort im Isarwinkel in Oberbayern. Die Tölzer Hausberge (Zwieselberg, 1.348 m; Blomberg, 1.237 m; Heigelkopf, 1.205 m) sind ein beliebtes Wandergelände

Erstmalig urkundlich erwähnt im Jahre 1155 als "Tolnze", Marktrecht seit 1331. Ortsteile von Bad Tölz sind Kirchbichl, Ellbach und Flinthöhe

Die Geschichte des Bades beginnt 1845 mit der Entdeckung der Jodquellen am Sauersberg. Bereits 1860 wurde die "Aktiengesellschaft der Krankenheiler Jodquellen zu Tölz-Krankenheil in Oberbayern" gegründet und im Jahre 1866 entstand im heutigen Kurgarten der Kursaal. 1868 und 1870 wurden weitere Heilquellen entdeckt, seit 1899 darf Tölz den Titel Bad führen.

Das heutige malerische Stadtbild verdankt die Stadt dem Münchner Architekturprofessor Gabriel von Seidl in Zusammenarbeit mit dem damaligen Stadtbaumeister Peter Freisl, die ab 1903 das bis dahin verfallene Stadtbild durch neue Gebäude und Fassadenmalereien (Lüftl-Malereien) in die derzeitige barocke Form umgestalteten

Das Stadtbild von Tölz wurde im deutschsprachigen Raum bekannt als Kulisse für die Fernseh - Krimiserie "Der Bulle von Tölz" mit Ottfried Fischer in der Hauptrolle

Sehenswürdigkeiten:

Der touristisch sehenswerte Bereich der Stadt Bad Tölz gliedert sich in die Altstadt rechts der Isar mit der Marktstraße und dem Handwerkerviertel Gries und in das Kurviertel links der Isar

Straßen und Plätze:

Marktstraße mit den Lüftlmalereien an den Patrizierhäusern. Die teilweise aus der Barockzeit stammenden Gebäude wurden 1900-1910 von Gabriel von Seidl umgestaltet und bilden ein einheitlich wirkendes Ensemble. Die Straße beginnt an der Isarbrücke, erstreckt sich nach Osten bergaufwärts bis zum Kahnturm von 1353 mit seinem Tordurchgang, der größte Teil der Marktstraße ist Fußgängerzone. Gleich am Eingang bei der Isarbrücke liegt rechts die Gebäudezeile des ehemaligen Marienstifts, heute ist es ein Wohn- und Geschäftshaus. Im oberen Teil der Fußgängerzone ist das Denkmal für Kaspar Winzerer, daneben befindet sich das Stadtmuseum, ehemals Bürgerbräu

Kirchen:

Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt, ältestes Bauwerk des Isarwinkels aus dem Jahre 1454, neugotische Türme ergänzt in denn Jahren 1875 bis 1877, Inneneinrichtung aus dem 19. Jahrhundert; (siehe wikipedia). Die Kirche wurde nach längerer Renovierung im Mai 2011 wieder zur Stadtkirche geweiht. Frauenfreithof 2, 83646 Bad Tölz

Heilig-Kreuz-Kirche, erbaut 1735, steht auf dem Kalvarienberg. Es handelt sich um eine Doppelkirche. Am hinteren Eingang betritt man die Kreuzkapelle, im vorderen Teil ist die Heiliggrabkapelle, sie befindet sich am oberen Ende der Heiligen Stiege, einer Nachbildung der Scala Sancta am Lateran. Der mittlere Teil der Treppe soll nur betend und kniend überwunden werden, als Lohn winkt den Gläubigen dafür ein Ablass, wie er auf einer Tafel beschrieben ist:
Alle Tag des Jahrs hindurch 100 Tage Ablaß und 4 mal im Jahr nach Belieben alle Gnadenschatz und vollkommene Ablaß allhier auf ewig auf der heiligen Stieg zu erlangen sind, als wan man die heilige Stiege zu Rom selbst besucht und abgebethet hatt

Leonhardi-Kapelle auf dem Kalvarienberg, ein schlichtes kleines Gotteshaus umgeben von einer massiven eisernen Kette. Sie wurde von Bauern errichtet, die die Sendlinger Bauernschlacht 1705 überlebten. Die Kapelle ist das Ziel der Leonhardifahrt, die jährlich zu Ehren des hl. Leonhard stattfindet, der als Viehpatron verehrt wird. Sie findet am 6. November statt, ist dieser Tag ein Sonntag, wird auf den vorherigen oder den folgenden Tag ausgewichen

Mühlfeldkirche: Auf dem Mühlfeld oberhalb der Altstadt befand sich seit dem 16. Jahrhundert eine Wallfahrtskapelle Maria Hilf: Sie wurde 1736 zur heutigen Mühlfeldkirche erweitert

Franziskanerkirche. Das Franziskanerkloster wurde ab 1624 erbaut, die Klosterkirche entstand 1733-1735, ihr Altar ist nach Westen ausgerichtet, anstelle eines Glockenturms hat die Kirche einen markanten Dachreiter.
Franziskanergasse 1, 83646 Bad Tölz

Johanneskirche, evangelisches Gotteshaus. In dem recht schlichten Bauwerk von 1880 befindet sich ein Gemälde von Lovis Corint, Schützenstraße Nähe Stadtklinik

Bauwerke:

Isarbrücke zwischen Altstadt und Badeteil

Denkmäler:

Denkmal für Kaspar III. Winzerer herzoglicher bayrischer Feldherr, Diplomat und Held zahlreicher Sagen und Legenden, * 1465 oder 1475 in Tölz, † 28. Oktober 1542 in Brannenburg; In der Marktstrasse

St. Florian. Das Gebäude hinter der Statue war ehemals ein Finanzamt, dem die Figur ihr blankes Hinterteil zeigt. Statue am Kapellengasteig beim Busbahnhof

Museen:

Stadtmuseum: Die Geschichte der Stadt und des Isarwinkels, Tölzer Kistlerhandwerk; Gemäldesammlung; Öffnungszeiten: Die. - So., 10 - 16 Uhr; Marktstr. 48, 83646 Bad Tölz; Tel.: 08041/ 50 46 88 

Aktivitäten:

Alpamare, war 1970 zur Eröffnung weltweit das erste Spassbad seiner Art, auch heute noch hochmodern; Sauna und Dampfbad, Soletherme, Thermal-Sprudelfreibad, Thermal-Hallenbad, Indoor-Wellenreiten, Wsserrutschen; Ludwigstraße 14, 83646 Bad-Tölz; Tel.: 08041 / 509999; www.alpamare.de

DAV-Kletterzentrum Oberbayern Süd; Schwierigkeitsgrad 3-10; Indoor bis 12m: 1050m² und 230m² Boulderfläche, Outdoor bis 11m: 350m² und 50m² Boulderwand; Bistro & Biergarten; Klettercups, Vorträge etc. Am Sportpark 5, Tel. 08041 / 795 20 30

Tölzer Marionetten-Theater: vor über 100 Jahren von einem Apotheker gegründet spielt es nicht nur für Kinder; Lage: Am Schlossplatz 1 beim Rathaus, Tel. 08041-7867-29

regelmäßige Veranstaltungen:

Tölzer Leonhardifahrt, größte deutsche Pferdewallfahrt: die Route der Reiter und geschmückten Gespanne führt über die Badstraße, Isarbrücke, untere Marktstraße, Jägergasse und auf dem steilen Maierbräugasteig hinauf zum Kalvarienberg; alljährlich an einem Sonntag Anfang November

Christkindlmarkt in der Marktstraße, im Advent täglich von 11.00 - 19.00 Uhr

 

Bild: „ Bad Tölz HeiligKreuzKirche “ von Bbb - Eigenes Werk . Lizenziert unter CC BY-SA 1.0 über Wikimedia Commons .

Dieser Text basiert auf dem Artikel Bad Tölz aus der Enzyklopädie   wikivoyage  Liste der Autoren   und steht unter der Lizenz  Creative Commons . (bearbeitet durch: tp/cp 100)

Wandertouren bei Bad Tölz

 

Urlaubsprospekte in der Region

Glücksmomente im wanderbaren Katschtal
Schweden Newsletter
THE BRITISH SHOP - Die Feine Englische Art – Ausgabe Christmas 2017
„Meine Zeit“ - Ferienkatalog Haßberge 2017
Velotours Touristik
Die Magie des Gehens 2018
Moorwelt - Der Naturerlebnispfad in der Gemeinde Kirchberg i. Wald
LUST AUF NATUR - Nationalpark Hohe Tauern
Gastgeberverzeichnis im wanderbaren Katschtal
Zellertal macht glücklich
Ochsenkopf / Fichtelgebirge
Ferienland Schwarzwald Gastgeberverzeichnis 2017
Österreichs Wanderdörfer e.V.
Gastgeberverzeichnis Gutachtal 2015
Urlaubsmagazin Otterndorf & Wingst
Urlaubsmagazin Wasserburg am Bodensee
Die Almen im Großarltal
Pauschalangebote Stadt Weißenburg
Imageprospekt Oberaudorf
Bayern Tourismus Newsletter
Kurzurlaub im Münsterland Katalog
Weitwandern-Portal
Willkommen Daheim! Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden
Ferien Südschwarzwald
Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol
Bad Feilnbach - natürlich gesund!
LOCABOAT holidays 2017 - Hausbootferien ohne Führerschein
Ochsenkopf / Fichtelgebirge Winterkatalog
Wandern im Gutachtal
Das Blaue Land - Ihr Gastgeber 2018
Bad Krozingen Katalog
Rotalis Reisen
Viehhofen Reise - Katalog
Urlaub mit Naturgenuss - Wanderhotels in den Alpen
Freizeitmagazin Romantisches Franken
Gastgeberverzeichnis Oberaudorf
Wildschönau Aufregend Entspannend 2015 Sommer Katalog
Wandern im Schwarzwald - Infopaket
Spessart-Mainland - Urlaubskatalog
Hörnerdörfer im Allgäu
Schweiz - Newsletter
Blumberg im Südschwarzwald: Wander- und Dampfzugerlebnisse
Tiroler Zugspitz Arena - Wanderpass Sommer 2015 / Wanderfolder / Z-Ticket
Inzell Gastgeberverzeichnis 2017/18
Wanderkarte Ferienregion Hall-Wattens in Tirol
Urlaubsregion St. Englmar - Mein Bayerischer Wald
Urlaub auf Ferienhöfen in Baden-Württemberg
Austria Radreisen
Flair Hotels
Ausgezeichnete Weitwanderwege in Österreich
Burgen & Schlösser - Qualitätswanderweg und Erlebnistouren in den Haßbergen
Die Nationalpark Wanderhotels
Fuschlseeregion - Gastgeberverzeichnis

Anfrage