Wandern Aktiv

Wandern bei Bad Heilbrunn

Pfarrkirche St. Kilian

 

BY-badheilbrunn-stkilian.jpg Bad Heilbrunn ist ein heilklimatischer Kurort im Tölzer Land.

Im Jahr 1159 fanden Mönche aus dem nahen Benediktbeuern bei dem Weiler Steinbach eine Quelle mit salzhaltigem Wasser. Wegen ihrer heilenden Wirkung wurde sie bald weithin bekannt. Im Jahr 1253 wurde auf einem Hügel neben der Quelle eine Kirche erbaut, heute steht an dieser Stelle die Pfarrkirche St. Kilian. Im Jahr 1530 wurde Steinbach erstmals von einem bayerischen Herzogspaar besucht. Nach der erfolgreichen Kur der Kurfürstin Adelheid von Savoyen im Jahr 1659 wurde Steinbach königlich-bayerisches Hofbad. Die Quelle kam nach der Säkularisation in Besitz des bayerischen Staates, bald danach wurde sie Privatbesitz. Seit 1832 trägt sie den Namen Adelheidquelle. 1912 wurde die Quelle an die Jodquellen AG verkauft. 1934 wurde der Ort zum Heilbad erklärt, aus Steinbach wurde Bad Heilbrunn. Vor einigen Jahren wurde der Titel Heilbad durch das Prädikat Heilklimatischer Kurort ersetzt.

Sehenswürdigkeiten

- Kräuter-Erlebnispark und Kurpark beim Haus des Gastes. Das Gelände ist frei zugänglich. Der ca. 2 ha große Park verfügt über einen alten Baumbestand. Künstlich angelegt sind ein Biotop-Weiher, zwei Bachläufe, der Hexenkreis und Kräuterterrassen. Einige Beete sind bepflanzt und beschriftet nach dem Benediktbeurer Receptar aus dem 13. Jahrhundert. Das Teelabyrinth wurde mit Unterstützung der Firma Bad Heilbrunner Naturheilmittel angelegt. Angeboten werden Führungen und Workshops zur Herstellung pflanzlicher Präparate- Pfarrkirche St. Kilian von 1726 im Barockstil

- Parkvilla im Adelheid-Park, erbaut um 1920 von Gabriel Seidl

- Rathaus, bis 1900 Hotel Bellevue, später Schule, seit 1955 Rathaus

Aktivitäten:

Sommer

- Klimawanderwege rund um Bad Heilbrunn
- Wanderungen zum Blomberg oder zum Zwiesel
- Sommerrodelbahn und Klettergarten am Blomberg
- Klettergarten in Unterenzenau

Winter

- Langlauf: Loipe Bad Heilbrunn, Ramsau, Reindlschmiede und zurück
- Alpin-Ski und Snowboard an der Blombergbahn

 

Bild:„ BY-badheilbrunn-stkilian “ von Bgabel - Eigenes Werk . Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons

Dieser Text basiert auf dem Artikel Bad Heilbrunn aus der Enzyklopädie   wikivoyage  Liste der Autoren   und steht unter der Lizenz  Creative Commons . (bearbeitet durch: tp cp100)

Anfrage