Wandern Aktiv

Wandern in Bad Neustadt a. d. Saale

De-nes 09-02-15 wmc 4891.jpg Bad Neustadt an der Saale (lokal: Neuschd) ist die Kreisstadt des unterfränkischen Landkreises Rhön-Grabfeld, etwa 62 km nordöstlich von Würzburg. Die Kurstadt liegt am Rande des Naturparks Bayerische Rhön am Zusammenfluss von Brend und Fränkischer Saale. Der Untergrund der Neustädter Gegend wird von den Gesteinen des Oberen Buntsandsteins und des Unteren und Mittleren Muschelkalks gebildet. Unter einer rund 700 Meter starken Buntsandsteinschicht sind in die aus dem Erdaltertum stammende, rund 250 Meter starke Zechsteinschicht über dem kristallinen Grundgestein Salzlager in einer Mächtigkeit bis zu 125 Metern eingemengt. Deren Auswaschungen sorgten für das Entstehen der Beckenlandschaft am Ostrand der vulkanischen Rhön. Ihr sind auch die Heilquellen zu verdanken, die dort dem Boden entspringen.

Bild: „ De-nes 09-02-15 wmc 4891 “. Über Wikipedia .
Dieser Text basiert auf dem Artikel Bad Neustadt aus der Enzyklopädie wikipedia
Liste der Autoren  und steht unter der Lizenz Creative Commons . (bearbeitet durch: tb/cp 100)

Wandern bei Bad Neustadt a. d. Saale

 

.

Anfrage