Wandern Aktiv

Wandern in Mitwitz

Mitwitz-wasserschloss-ost.jpg Der Marktort Mitwitz liegt am Westrand des Naturparkes Frankenwald, westlich von Kronach und unweit der Grenze zu Thüringen und zum Coburger Land. Mitwitz zählt mit seinem Wasserschloss zu den kleineren, aber umso bedeutsameren Zielen in Franken.

Die Hauptsehenswürdigkeit des Ortes ist das Renaissance-Wasserschloss mit angrenzendem Schlosspark, Teehaus und Schlossteich. Im Westflügel die Schlosskapelle. Das Schloss wurde schon 1266 zusammen mit dem Ort erwähnt. Es ist auch heute noch in Adelsbesitz, allerdings hat der Landkreis Kronach ein Nutzungsrecht. Führungen sind für Besucher obligatorisch; sie finden von Mai bis September samstags 14.30 Uhr, sonntags 11.00 und 14.00 Uhr sowie nach Vereinbarung statt. In den Monaten Oktober bis April werden Führungen nur ab 10 Personen und nach Voranmeldung durchgeführt.

 

Weitere Sehenswürdigkeiten des Marktortes sind :

  • Oberes Schloss - das zweite Schloss liegt am Berg; mit Grabkapelle.
  • Steinerner Löwe - 200 Meter hinter dem Ortsausgang Richtung Coburg, links gelegene Skulptur.
  • Jakobskirche aus den Jahren 1572/74 bzw. 1600/02.
  • Gebrüder -Dötschel-Brunnen , 1994 zu Ehren zweier Ortschronisten errichtet.
  • Rathaus - das Fachwerkgebäude war früher das Wirtshaus „Zum Wilden Mann“.

 

Bild:„ Mitwitz-wasserschloss-ost “. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons .

Dieser Text basiert auf dem Artikel Mitwit z aus der Enzyklopädie wikivoyage Versionsgeschichte und steht unter der Lizenz Creative Commons .(bearbeitet durch: br 100)

Wandertouren in Mitwitz

 

.

Anfrage