Wandern Aktiv

Wandern in Weidenberg

Weidenberg0712.JPG

Weidenberg ist ein Markt im Landkreis Bayreuth im bayerischen Regierungsbezirk Oberfranken am Rand des Fichtelgebirges.

Sehenswürdigkeiten

Museen

  • Der Weidenberger Museumsweg verbindet Museen, Sammlungen und Kunststätten.
  • Glas-Knopf-Museum Im Museum werden Öfen, Maschinen und Werkzeuge gezeigt, um aus Glas kunstvolle Knöpfe herzustellen.
  • Volkskundliche Sammlung
  • Musikinstrumenten-Sammlung 
  • Freilichtmuseum Scherzenmühle 
  • Museum für Militärtradition in Oberfranken

Kirchen

  • Die St. Michaelskirche thront über dem Oberen Markt und prägt das Ortsbild von Weidenberg.
  • Die St. Laurentius Kirche in Neunkirchen wurde 1467 erbaut, sie hat einen 50 Meter hohe, viergeschossigen Kirchturm mit Zwiebelhelm. 
  • Das Pfarrhaus in Neunkirchen
  • Alt-katholische Pfarrkirche St. Peter und Paul
  • Die Friedhofskirche St. Stephan aus der zweiten Hälfte des 15. 

Aktivitäten

In Weidenberg werden die Traditionen noch gepflegt. Am 1. Mai findet im Obermarkt und im Untermarkt das Maibaumaufstellen statt, jeweils durchgeführt von einem der beiden Burschenvereine. Ebenso ist es beim Johannisfeuer (Kanzfeuer) zur Sommer-Sonnenwende, sie werden oben am Kulm und unten in der Nähe der Straße nach Görschnitz durchgeführt. Bei allen Veranstaltungen sorgen die Ortsburschen für Speis und Trank. Bei den Johannisfeuern ist es Brauch, sich gegenseitig die Gesichter mit Kohle aus dem niedergebrannten Feuer zu schwärzen, ein Spaß für die ganze Familie.

Schwimmen

  • Hallenbad in der Verbandsschule
  • Großer Kießweiher Waizenreuth

Sport

  • Freizeit Sportpark Weidenberg mit Kegelbahn, Squash, Sauna, Solarium, Fitness-Studio und Tennis
  • Inline-, und Skateboardanlage, In der Au
  • Minigolfanlage, In der Au
  • Reiten
  • Kegelbahn

Wandern

Die Königsheide im Norden bietet eine Vielzahl von Wanderwegen in den schattigen Fichtelgebirgswäldern. Wer den Weidenberger Hausberg, den Kulm, besteigt, kann auf der Sitzbank unter dem blechernen Regenschirm die weite Sicht über das Tal der Warmen Steinach genießen.

Weidenberger Museumsweg

Der Weidenberger Museumsweg verbindet Museen, Sammlungen und Kunststätten des Ortes. An jedem 1. Sonntag von 13.00-17.00 von April bis Oktober, kann das Glas-Knopf-Museum, die Volkskundliche Sammlung, die Musikinstrumenten-Sammlung, das Freilichtmuseum Scherzenmühle und die Galerie im Bahnhof besichtigt werden. Als besondere Attraktion des Museumsweges bieten alle Museen Vorführungen und Mitmachaktionen an. Der Museumsweg lässt sich natürlich auch mit einem Spaziergang durch die romantischen Gässchen des historischen, denkmalgeschützten Obermarktes verbinden.

 

Bild: „ Weidenberg0712 . Licensed unter Public domain CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons .
Dieser Text basiert auf dem Artikel " Weidenberg  "
aus der Enzyklopädie wikivoyage / Liste der Autoren und steht unter der Lizenz Creative Commons . (bearbeitet durch: mc/cp 100)

Wandertouren bei Weidenberg

 

.

Anfrage