Wandern Aktiv

Wandern am Untersberg

Blick über die Untersbergostflanke.jpg Der markante Bergstock des Untersberg (1.973 m) ist ein stark verkarsteter Tafelberg in den Berchtesgadener Alpen. Der Untersberg ist der nördlichste Gebirgsstock der Alpen und liegt zu zwei Dritteln in Oberbayern, ein Drittel liegt im Österreichischen Bundesland Salzburg. Der Untersberg besteht im oberen Bereich des Plateaus aus Dachsteinkalk, darunter befindet sich als Basis Ramsaudolomit. Der Untersberger Marmor wurde bereits von den Römern abgebaut und findet als ein weißlicher bis gelblich-rötlicher dichter Kalkstein Verwendung bei Kirchen, Palästen und Skulpturen.

Höhlen

Der stark verkarstete Untersberg ist mit mehr als 400 bekannten und über 100 erforschten Höhlen der höhlenreichste Berg der Berchtesgadener Alpen. Die bekannteste Höhle ist die Schellenberger Eishöhle (seit 1925 als Schauhöhle zugänglich) und die seit 2002 untersuchte Riesending-Schachthöhle, mit bisher bekannten 13 Kilometern Länge und einer erforschten Tiefe von 1058 Metern die längste und tiefste Höhle Deutschlands. Ein weiteres großes Höhlensystem ist die Kolowrathöhle, die im Rahmen von Führungen zugänglich ist.

Mythologie

Bereits unter den Kelten wird dem Untersberg eine mythologische Bedeutung zugeschrieben. Mit den zahlreichen geheimnisvollen Höhlen und als ein den weiteren Alpen vorgelagerter markanter Wetterberg ranken sich um den Untersberg jede Menge Mythen und Sagen.

Nach der bekanntesten Sage soll der gesamte Hofstaat von Karl dem Großen in den Höhlen wohnen. Auch beim  Haberfeldtreiben , das ist eine Art Volksjustiz die in Oberbayern beheimatet ist, wird durch den Haberfeldmeister im Namen von "Kaiser Karl im Untersberg" die Anklage erhoben.

Auch Kaiser Friedrich Barbarossa soll mit seinen Kriegsscharen in einer Höhle im Untersberg schlafen und nur alle hundert Jahre einmal erwachen. Wenn er dann sieht, dass die Raben immer noch um den Berg fliegen, schläft er für ein weiteres Jahrhundert weiter, weil keine Not im Reich herrscht. Er wird von den "Untersberger Mandln" versorgt, das sind zwergenähnliche und dem Kaiser treu ergebene Gestalten.

Die " wilde Jagd vom Untersberg " (das Wilde Gjoad) ist als nächtlicher "Geisterzug" ein uralter, vermutlich noch heidnischer Brauch der Region: Am Abend des 2. Donnerstags im Advent ist ein Zug aus zwölf wilden Figuren aus der Sagenwelt des Unterbergs unterwegs

 

Bild: „ Blick über die Untersbergostflanke “ von  Alupus  - Eigenes Werk. Lizenziert unter  CC BY-SA 3.0  über  Wikimedia Commons .
Dieser Text basiert auf dem Artikel Untersberg   aus der Enzyklopädie    wikivoyage   /   Liste der Autoren    und steht unter der Lizenz   Creative Commons  . (bearbeitet durch: tb/cp 100)

Wandern am Untersberg

 

Urlaubsprospekte in der Region

Bad Krozingen Katalog
Passauer Land - Gastgeberverzeichnis
Bayern Tourismus Newsletter
Österreichs Wanderdörfer e.V.
Ferienland Schwarzwald Gastgeberverzeichnis 2018
Zellertal macht glücklich
Willkommen Daheim! Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden
Flair Hotels
Velotours Touristik
Ochsenkopf / Fichtelgebirge Winterkatalog
Gastgeberverzeichnis im wanderbaren Katschtal
Hörnerdörfer im Allgäu
Imageprospekt Oberaudorf
Die Magie des Gehens 2018
Austria Radreisen
Fuschlseeregion - Gastgeberverzeichnis
Kurzurlaub im Münsterland Katalog
Urlaub auf Ferienhöfen in Baden-Württemberg
Blumberg im Südschwarzwald: Wander- und Dampfzugerlebnisse
Wanderkarte Ferienregion Hall-Wattens in Tirol
Weitwandern-Portal
Wildschönau Aufregend Entspannend 2015 Sommer Katalog
Tourenguide Wanderwelt Vogelsberg
Emsland Radkatalog
Spessart-Mainland - Urlaubskatalog
Rotalis Reisen
Das Blaue Land - Ihr Gastgeber 2018
Ausgezeichnete Weitwanderwege in Österreich
Ferien Südschwarzwald
Urlaubsregion St. Englmar - Mein Bayerischer Wald
THE BRITISH SHOP - ENGLISH GARDEN – Die feine englische Art - Herbst 2018
Inzell Gastgeberverzeichnis 2017/18
Wandern im Schwarzwald - Infopaket
Schweden Newsletter
Schweiz - Newsletter
Urlaub mit Naturgenuss - Wanderhotels in den Alpen
Glücksmomente im wanderbaren Katschtal
Naturpark Altmühltal: Dietfurter Wasserwege
Bad Feilnbach - natürlich gesund!
Freizeitmagazin Romantisches Franken
Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol
Gastgeberverzeichnis Oberaudorf
Ochsenkopf / Fichtelgebirge
Leben spüren - Infos und Gastgeber Benediktbeuern
Die Almen im Großarltal
Die Nationalpark Wanderhotels
LUST AUF NATUR - Nationalpark Hohe Tauern
Viehhofen Reise - Katalog
Naturns in Südtirol - Magazin
.

Anfrage