Wandern Aktiv

Wandern in Drachselsried

Drachselsried.JPG Drachselsried ist eine Gemeinde im niederbayerischen Landkreis Regen und staatlich anerkannter Erholungsort. Drachselsried liegt in der Region Donau-Wald im Zellertal am Fuß des Heugstatt inmitten des Bayerischen Waldes etwa 16 km östlich von Viechtach, 8 km nordwestlich von Bodenmais sowie jeweils 22 km von Zwiesel und der Kreisstadt Regen entfernt. Der nächstgelegene Bahnhof mit Verbindungen der Waldbahn befindet sich in Bodenmais. Drachselsried geht auf eine von den Grafen von Bogen getragene Besiedelungswelle zurück und wird 1114 erstmals erwähnt. Im 14. Jahrhundert etablierte sich hier ein Edelsitz. Um 1550 wurde es erstmals als Dorf und Hofmark bezeichnet.

Drachselsried gehörte zum Rentamt Straubing und zum Landgericht Viechtach des Kurfürstentums Bayern. 1770 erwarb die Familie Poschinger den Edelsitz. Im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern entstand mit dem Gemeindeedikt von 1818 die heutige Gemeinde. Noch bei der Uraufnahme von 1840 war Drachselsried deutlich in zwei Teile getrennt, das Dorf (Drachselsried I) und den Schlossbesitz (Drachselsried II) mit der Schlossbrauerei. Diese Trennung verwischte sich dann jedoch allmählich, besonders durch die Bautätigkeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Zu Beginn der 1970er-Jahre plante man, Drachselsried zum Touristenzentrum zu machen. Zu den bereits vorhandenen 1.400 Betten sollten im Rahmen eines Großprojektes weitere 4.500 Betten errichtet werden, doch ein Raumordnungsverfahren verhinderte die Durchführung. Wegen der geringen Abwasserkapazität wurden schließlich nur 500 neue Betten genehmigt, wodurch der Ort im Wesentlichen sein traditionelles Ortsbild behielt.

Sehenswürdigkeiten

  • Katholische Pfarrkirche „St. Aegidius“ Drachselsried
  • Katholische Expositurkirche „Mariä Namen“ Oberried
  • Katholische Filialkirche „St. Michael“ Asbach
  • Waldlerhäuser
  • Galerien von Glaskünstlern

Bild: " Germany Bayern Drachselsried Oberried " by Hansueli Krapf This file was uploaded with Commonist . - Own work : Hansueli Krapf. Licensed under CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons .

Dieser Text basiert auf dem Artikel " Drachselsried " aus der Enzyklopädie wikipedia / Liste der Autoren und steht unter der Lizenz Creative Commons . (bearbeitet durch: mc/cp 100)

Wandertouren bei Drachselsried

 

.

Anfrage