Wandern Aktiv

Wandern in Scheidegg

Scheidegg1.jpg Der in der Region Westallgäu gelegene Markt Scheidegg besteht aus den Hauptorten Scheidegg und Scheffau und 39 Ortsteilen, der größte davon ist Lindenau. Die Gemeinde Scheidegg grenzt im Nordwesten an die Gemeinde Sigmarszell, im Norden an Opfenbach, im Nordosten an Lindenberg und im Osten an Weiler-Simmerberg. Im Westen und Süden grenzt sie außerdem an das österreichische Bundesland Vorarlberg, und zwar an die Gemeinden Möggers, Langen bei Bregenz und Sulzberg im Bezirk Bregenz.

Naturräumlich liegt die Gemeinde am Hang eines Bergrückens, der aus gefalteter Südwassermolasse aufgebaut ist und sich vom Pfänder oberhalb von Bregenz bis über Lindenberg hinaus von Westsüdwest nach Ostnordost zieht. Das Gemeindegebiet befindet sich in einem Höhenbereich von 800 bis 1.000 Metern über Normalnull.

Scheidegg verfügt über rund 2.000 Gästebetten und gehört zu den 10 größten Kur- und Fremdenverkehrsorten im Verbandsgebiet Allgäu/Bayerisch-Schwaben.

Scheidegg ist ein traditioneller Wintersportplatz im Allgäu. Die Luggi-Leitner-Lifte (3 Schlepplifte und 1 Förderband) und ein ausgezeichnetes Loipennetz stehen dem Wintertourist zur Verfügung.

Scheidegg liegt an der Westallgäuer Käsestraße , die dort eingebundene Dorfsennerei im Ortsteil Böserscheidegg kann inkl. einer Käsprobe (u. a. Allgäuer Emmentaler) besichtigt werden. Weiterhin von gewisser touristischer Bedeutung sind der Baumwipfelpfad „ skywalk allgäu “, der Reptilienzoo, das Heimatmuseum und einige Wasserfälle. Es gibt die „ Original Scheidegger Wasserfälle “, mit Bewirtung und Parkplatz, sowie die nahe gelegenen Hasenreuter Wasserfälle, Schwedenhöhle und Rickenbachfälle.

Seit 2005 bieten viele Gastronomen, Gastgeber und Einzelhändler glutenfreie Ernährungsangebote für an Zöliakie erkrankte Menschen.

Scheidegg ist neben Lindenberg Sonnenreichster Ort Bayerns 2009 . Mit 2057 Sonnenstunden , gemessen vom Deutschen Wetterdienst, kann die Marktgemeinde für sich werben.

 

Bild: „ Scheidegg1 “ von Original uploader was Lindenberger at de.wikipedia - Transferred from de.wikipedia  Lizenziert unter Public domain über Wikimedia Commons .
Dieser Text basiert auf dem Artikel Scheidegg aus der Enzyklopädie   wikipedia  Liste der Autoren   und steht unter der Lizenz  Creative Commons . (bearbeitet durch: ke/cp 100)

Wandertouren bei Scheidegg

 

.

Anfrage