Wandern Aktiv

Wandern in Hohenzollern

   Das Ferienland Hohenzollern

Zwischen Württemberg und Baden, den beiden großen Landesteilen des heutigen Bundeslandes, erstrecken sich die ehemaligen hohenzollerischen Lande, die Stammlande süddeutscher Grafen und Fürsten, preußischer Könige und deutscher Kaiser.

Das Ferienland Hohenzollern reicht vom oberen Neckar über das Albvorland, die Hochfläche der Schwäbische Alb, das Donautal und weite Teile Oberschwabens bis in die Nähe des Bodensees. Dazu gehören vor allem die heutigen beiden Landkreise Zollernalb und Sigmaringen, aber auch Teile des Landkreises Rottweil.


Umgeben von vielfältigen, beeindruckenden Landschaften reihen sich, gleich einer Perlenkette, eine Vielzahl kultureller und historischer Sehenswürdigkeiten, Museen, Städte und Gemeinden aneinander. Alles zusammen eröffnet dem interessierten Besucher – ob mit dem Auto entlang der Hohenzollernstraße, per Fahrrad oder auf Schusters Rappen auf dem Hohenzollernweg – eine Vielfalt an Möglichkeiten und Anregungen zur Erkundung Hohenzollerns und seiner kulturellen wie naturräumlichen Schönheiten.


Das bis in die Gegenwart noch bestehende Haus Hohenzollern gehört zu den ältesten und bedeutendsten schwäbischen Hochadelsgeschlechtern. Erstmals erwähnt wird der Name Zollern (seit Mitte des 14. Jahrhunderts Hohenzollern) in der Chronik des Berthold von Reichenau aus dem Jahre 1061. Nach dem Zweiten Weltkrieg gehörte Hohenzollern zunächst als französisch besetztes Gebiet zum Land Württemberg-Hohenzollern, bis es 1952 in dem neugeschaffenen Bundesland Baden-Württemberg aufging.

Genießen Sie völlig unbelastet die ursprüngliche Natur, faszinierende Ausblicke und hohenzollerische Sehenswürdigkeiten!(TV)

Bild„ Burg Hohenzollern im Blick von Mariazell “ von Nucomu - Eigenes Werk . Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons .

Wandertouren in Hohenzollern

 

Urlaubsprospekte in der Region

Glücksmomente im wanderbaren Katschtal
Schweden Newsletter
THE BRITISH SHOP - Die Feine Englische Art – Ausgabe Christmas 2017
„Meine Zeit“ - Ferienkatalog Haßberge 2017
Velotours Touristik
Die Magie des Gehens 2018
Moorwelt - Der Naturerlebnispfad in der Gemeinde Kirchberg i. Wald
LUST AUF NATUR - Nationalpark Hohe Tauern
Gastgeberverzeichnis im wanderbaren Katschtal
Zellertal macht glücklich
Ochsenkopf / Fichtelgebirge
Ferienland Schwarzwald Gastgeberverzeichnis 2017
Österreichs Wanderdörfer e.V.
Gastgeberverzeichnis Gutachtal 2015
Urlaubsmagazin Otterndorf & Wingst
Urlaubsmagazin Wasserburg am Bodensee
Die Almen im Großarltal
Pauschalangebote Stadt Weißenburg
Imageprospekt Oberaudorf
Bayern Tourismus Newsletter
Kurzurlaub im Münsterland Katalog
Weitwandern-Portal
Willkommen Daheim! Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden
Ferien Südschwarzwald
Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol
Bad Feilnbach - natürlich gesund!
LOCABOAT holidays 2017 - Hausbootferien ohne Führerschein
Ochsenkopf / Fichtelgebirge Winterkatalog
Wandern im Gutachtal
Das Blaue Land - Ihr Gastgeber 2018
Bad Krozingen Katalog
Rotalis Reisen
Viehhofen Reise - Katalog
Urlaub mit Naturgenuss - Wanderhotels in den Alpen
Freizeitmagazin Romantisches Franken
Gastgeberverzeichnis Oberaudorf
Wildschönau Aufregend Entspannend 2015 Sommer Katalog
Wandern im Schwarzwald - Infopaket
Spessart-Mainland - Urlaubskatalog
Hörnerdörfer im Allgäu
Schweiz - Newsletter
Blumberg im Südschwarzwald: Wander- und Dampfzugerlebnisse
Tiroler Zugspitz Arena - Wanderpass Sommer 2015 / Wanderfolder / Z-Ticket
Inzell Gastgeberverzeichnis 2017/18
Wanderkarte Ferienregion Hall-Wattens in Tirol
Urlaubsregion St. Englmar - Mein Bayerischer Wald
Urlaub auf Ferienhöfen in Baden-Württemberg
Austria Radreisen
Flair Hotels
Ausgezeichnete Weitwanderwege in Österreich
Burgen & Schlösser - Qualitätswanderweg und Erlebnistouren in den Haßbergen
Die Nationalpark Wanderhotels
Fuschlseeregion - Gastgeberverzeichnis

Wanderregion Hohenzollern

Der abwechslungsreiche Hohenzollernweg erstreckt sich auf zehn einzeln buchbaren Tagesetappen. Wahre Höhepunkte bei den Wanderungen sind die bedeutenden hohenzollerischen Bauten, wie zum Beispiel


• das Wasserschloss Glatt,
• das Schloss Haigerloch,
• die Burg Hohenzollern oder
• das Schloss Sigmaringen.


Aber auch Besonderheiten wie das Kloster Beuron erwarten den Wanderer. Täler, Albvorland und Hochfläche wechseln sich ab und machen so das Wandern zum Genuss.

Burg Hohenzollern

Burg Hohenzollern Die Burg Hohenzollern ist der Stammsitz der preussisch-brandenburgischen sowie
der fürstlich-katholischen Linie des Hauses Hohenzollern.

Sie zählt zu den schönsten und meist besuchten Burgen Europas. Spektakulär ist der Rundblick über die Schwäbische Alb, den schon Kaiser Wilhelm II. bewunderte: „Die Aussicht von der
Burg Hohenzollern ist wahrlich eine weite Reise wert“. Doch auch ein Besuch der
Schauräume mit kunsthistorisch bedeutenden Objekten aus den Sammlungen des
Hauses Hohenzollern wird zum Erlebnis. In der Schatzkammer finden Sie neben der
preussischen Königskrone zahlreiche Erinnerungsstücke an Friedrich den Großen,
die unvergessene Königin Luise und weitere Persönlichkeiten der deutschen
Geschichte, die eng mit der des Hauses Hohenzollern verbunden sind.

Seit einiger Zeit können auch der Silberkeller sowie ein Geheimgang und die Kasematten aus
dem tiefsten Mittelalter besichtigt werden.

Die Burg Hohenzollern ist ganzjährig täglich im Rahmen von Führungen geöffnet. www.burg-hohenzollern.com

Schloss Sigmaringen

Schloss Sigmaringen Hohenzollern Wie die romantische Kulisse eines Märchenfilms erhebt sich der Stammsitz der
Fürsten von Hohenzollern weithin sichtbar auf einem Felssporn. Daran vorbei
schlängelt sich die junge Donau durch sattgrüne Auen, und die Altstadt von
Sigmaringen schmiegt sich mit ihren gemütlichen Gassen und sehenswerten
Gebäuden an den Schlossberg. Hier lebt noch das Flair vergangener Tage – jener
Tage, als vor dem Schlossportal noch Kaiser und Könige in prachtvollen Kutschen
vorfuhren und das Volk neugierig am Wegesrand stand.

Heute kann jedermann selbst hinter die Gemäuer des Schlosses schauen und sich ein Bild davon machen, wie die hohen Damen und Herren früher lebten. Prunkräume mit dem ursprünglichen
Mobiliar, mit kostbaren Gemälden und Gobelins zeugen vom Glanz vergangener
Epochen. In der Waffenhalle ist eine der größten Waffensammlungen
Europas untergebracht, die von Zeiten erzählt, als das Schloss noch eine Burg war
und hier Rittersleut ein und aus gingen.

Spannende Themenführungen lassen Kinder und Erwachsene hinter die Kulissen schauen und ein wenig am Alltag der Schlossbewohner damals und heute teilnehmen. Und wer einen Konzert- oder Theaterabend in den stimmungsvoll erleuchteten Hallen erlebt hat, fühlt sich selbst ein wenig wie ein König.(TV)


Das Schloss Sigmaringen ist ganzjährig täglich im Rahmen von Führungen geöffnet. Weitere Informationen: www.schloss-sigmaringen.de


www.ferienland-hohenzollern.de


Und gleich noch das passende Wanderbuch oder eine Wanderkarte zum Gebiet bestellen!

Anfrage