Wandern Aktiv

Wanderen in de Höhlen

Traumland Baerenhoehle Ferris Wheel View1 Die Höhle warte auf Sie

Auf der Schwäbischen Alb können Sie nicht nur über bunte Wiesen und durch dunkle Wälder wandern. Die Alb bietet Wanderern und Trekkingruppen eine ganz besondere Abwechslung: Die mit Höhlen durchzogene Schwäbische Alb lässt so manchen verborgenen Traum Wirklichkeit werden und weckt die Abenteuerlust bei dem ein oder anderen passionierten Aktivurlauber aufs Neue.
Die Schwäbische Alb gilt nicht umsonst als die höhlenreichste Landschaft Deutschlands: über 2000 bekannte Höhlen warten darauf von mutigen und unerschrockenen Wanderern begutachtet zu werden.


Welche Höhle ist die richtige?

Bei so vielen Höhlen fällt es schwer die richtige für Ihre Wanderung/Trekkingtour oder den Tagesausflug mit der Familie herauszusuchen. So viele unterschiedliche Höhlen, die alle interessant sind und die „Unterwelt“ der Alb zeigen. Ob Sie nun mit der Familie, mit Wanderfreunden oder alleine Unterwegs sind, die Alb bietet jeder Gruppe oder Individualurlauber die perfekte Höhle zum erkunden.

  • Die Bärenhöhle wurde schon vor 20.000 Jahren besucht. Einige Knochenfunde zeugen davon, dass Nashörner, Höhlenlöwen und selbstverständlich Bären die Höhle nicht nur besucht sondern auch bewohnt haben. Auf gut 270 Metern erhalten Wanderer einen Einblick in die eindrucksvolle Ur- und Unterwelt der Schwäbischen Alb. Skelette von früheren tierischen Bewohnern flankieren den Weg durch die Höhle und machen klar, wer hier früher das Sagen hatte.
  • Eine der längsten deutschen Schauhöhlen ist die Charlottenhöhle . Auf 587 Metern werden Sie die tollsten Tropfsteine sehen und erleben. Zusätzlich können Sie Fledermäuse sehen, was natürlich auch den kleinen Besuchern gefallen wird. Durch die neue LCD-Beleuchtung erhält die Charlottenhöhle einen ganz besonderen Charme und wirkt jetzt noch ein bisschen mysteriöser. Lassen Sie sich dieses Schauspiel nicht entgehen.
  • Die Felsenhöhle bei Mühlheim ist eine 134 m lange Topfsteinhöhle. Der offene Felseingang ist zum Schutz der Fledermäuse mit einem Gitter verschlossen. Zwischen April und Oktober kann die Höhle in Gruppen besichtigt werden. Die Felsenhöhle ist leider nichts für Wanderer, die etwas schlecht zu Fuß sind, da die Höhle nur mit gutem Schuhwerk angeschaut werden kann. Einige Stolpersteine befinden sich auf der Strecke.
  • Das Besucherbergwerkt „Tiefer Stollen“ in der Nähe von Aalen kann täglich von Dienstag bis Sonntag mit Führungen besichtigt werden. Die Tour dauert ca. 1,5 Stunden und entführt Sie in die geheimnisvolle und vergessene Arbeitswelt untertage.
  • Eine der bedeutendsten und größten Schauhöhlen in der südwestlichen Schwäbischen Alb ist die Kolbinger Höhle. Sie ist 330 m lang und liegt etwas 48 m unter der Erde. Viele Tiere nutzen die Höhle als Winterquartier. Zum Schutz der Fledermäuse, die im Winter kein Futter finden und daher Winterschlaf halten, ist die Höhle daher im Winterhalbjahr immer geschlossen

Natürlich ist das nur ein kleiner Auszug der sehenswerten Höhlen. Sie werden bestimmt in jeder Region der Schwäbischen Alb eine Höhle finden, die nach Ihrem Geschmack sein wird.
Der Höhlen Tipp:

Der Blautopf z. B. ist ein richtiges Farbenwunder. So viele Blau- und Grüntöne haben Sie selten in Ihrem Leben gesehen. Die Wimsener Höhle ist die einzige Höhle in Deutschland, die mit einem Boot befahren werden muss.

Bild: Traumland Baerenhoehle By Zonk43 (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons. Text: (OF/TB)

Wandertouren bei den Höhlen in der Alb

 

Urlaubsprospekte in der Region

Urlaub auf Ferienhöfen in Baden-Württemberg
Gastgeberverzeichnis im wanderbaren Katschtal
Glücksmomente im wanderbaren Katschtal
Tiroler Zugspitz Arena - Wanderpass Sommer 2015 / Wanderfolder / Z-Ticket
Gastgeberverzeichnis Gutachtal 2015
Pauschalangebote Stadt Weißenburg 2016
Urlaub im Almenland
THE BRITISH SHOP - Die Feine Englische Art – Ausgabe Sommer 2017
Fuschlseeregion 2015 - Gastgeberverzeichnis
Spessart-Mainland - Urlaubskatalog
Ferien Südschwarzwald
Schweden Newsletter
Urlaubsmagazin Wasserburg am Bodensee
Die Magie des Gehens 2017
Freizeitmagazin Romantisches Franken
Ausgezeichnete Weitwanderwege in Österreich
Velotours Touristik
Blumberg im Südschwarzwald: Wander- und Dampfzugerlebnisse
Flair Hotels
Ihre Tagesausflüge
Rotalis Reisen
Die Almen im Großarltal
Willkommen Daheim! Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden
Wildschönau Aufregend Entspannend 2015 Sommer Katalog
Bayern Tourismus Newsletter
Bad Krozingen Katalog
Inzell Gastgeberverzeichnis 2016/17
Das Blaue Land - Ihr Gastgeber 2014/2015
Zellertal macht glücklich
Österreichs Wanderdörfer e.V.
Prospekt Jakobusweg
Hörnerdörfer im Allgäu
Die Nationalpark Wanderhotels
Gastgeberverzeichnis Oberaudorf
Kurzurlaub im Münsterland Katalog
Ortsplan Turnau
Viehhofen Reise - Katalog
Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol
Schweiz - Newsletter
Moorwelt - Der Naturerlebnispfad in der Gemeinde Kirchberg i. Wald
Unterkunftsverzeichnis 2016/2017 - Brixental
Bad Feilnbach - natürlich gesund!
Wandern im Schwarzwald - Infopaket
'Meine RadelZeit' von den Haßbergen bis in den Steigerwald
Ferienland Schwarzwald Gastgeberverzeichnis 2017
„Meine Zeit“ - Ferienkatalog Haßberge 2017
Austria Radreisen
Urlaub mit Naturgenuss - Wanderhotels in den Alpen
Wanderkarte Ferienregion Hall-Wattens in Tirol
LUST AUF NATUR - Nationalpark Hohe Tauern
Winter im Naturpark Almenland
LOCABOAT holidays 2017 - Hausbootferien ohne Führerschein
Imageprospekt Oberaudorf
Wandern im Gutachtal
Naturns in Südtirol - Magazin
Weitwandern-Portal
Burgen & Schlösser - Qualitätswanderweg und Erlebnistouren in den Haßbergen
Wandererlebnis Brixental
Ochsenkopf / Fichtelgebirge
Urlaubsmagazin Otterndorf & Wingst
Urlaubsregion St. Englmar - Mein Bayerischer Wald

Anfrage